Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Josh Homme und Iggy Pop: Gemeinsames Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Iggy Pop soll mit der Idee ein gemeinsames Album zu veröffentlichen, auf Josh Homme zugekommen sein. Der Eagles Of Death Metal-Schlagzeuger und Queens Of The Stone Age-Sänger (42) und der „Godfather of Punk“ (68) wollen gemeinsam POST POP DEPRESSION am 18.03.2016 veröffentlichen. Die erste Kosprobe der Kollaboration soll es schon bald in der „The Late Show with Stephen Colbert“ geben.

Mit dieser SMS von Iggy Pop an Homme soll alles begonnen haben:

Hey, es wäre toll, wenn wir irgendwann mal zusammenkommen könnten, um etwas Gemeinsames zu schreiben – Iggy“, verrieten die beiden Musiker in einem Interview mit der New York Times. Im Januar dann, hätten sie angefangen zusammen im Studio zu arbeiten – und das ohne ein Label im Rücken. „Wir haben alles selbst bezahlt“, erklärte Iggy Pop.

Die Lieder des Albums sollen sich mit Erinnerungen beschäftigen, Ratschläge geben und Bekenntnisse enthalten. „Die Vereinbarung war, dass wir zusammen dahin gehen, wo keiner von uns jemals war. Und zwar den ganzen Weg“, so Homme über das Konzept hinter POST POP DEPRESSION.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Dark-, Gothic-, Symphonic- und Industrial Metal-Alben 2019

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2020 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite