Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Judas Priest: Andy Sneap erhält Ehrentitel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Andy Sneap ist noch einmal an die Uni gegangen. Zwar nur für einen Tag, aber der hat für den Judas Priest-Gitarristen schon ausgereicht, um einen Ehrentitel einzustreichen. So geschehen am 18. Juli an der Universität von Derby. An jenem Tag hat die Hochschule ihre Diplome verteilt – und Sneap bekam einen Ehren-Master für seine Verdienste in der Rock- und Metal-Musik verliehen. Wer sich die komplette Laudatio auf ihn sowie seine Dankesrede reinziehen will, schaue im unten stehenden Video circa ab Minute 43 zu.

Doch damit nicht genug: Andy Sneap hatte an jenem Tag nicht nur seinen neuen akademischen Grad zu feiern. Obendrein hatte der Judas Priest-Produzent noch Geburtstag. Und zwar nicht irgendeinen: Der Brite wurde 50 Jahre alt. Auf Facebook bedankte er sich für die Glückwünsche und scherzt: „Ich wurde von den liebenswürdigen Leute an der Universität Derby zum Ehren-Master des Universums ernannt ?????? Ich möchte klarstellen, dass mich das nicht zu Dr. Sneap macht, wie mich Rob Halford umbenannt zu haben scheint. Allerdings fürchte ich, dieser Titel dürfte für die vorhersehbare Zukunft hängen bleiben ??“

british steel von den judaspriestern jetzt bei amazon kaufen!

METAL HAMMER gratuliert einerseits herzlichst zum Fünfzigsten sowie andererseits zum endlich eingesackten Abschluss! Vielleicht wird ja noch mal was aus dem Kerl…

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Jemand hat versucht Richie Faulkners Riff zu stehlen

Anfang dieses Jahres hatte Judas Priest-Gitarrist Richie Faulkner ein kleines Experiment gewagt und online zu einer Challenge aufgerufen. Er veröffentlichte dafür eine Reihe von Original-Riffs, die er selbst extra geschrieben hatte. Fans sollten anschließend selbst Hand an die kurzen Musikstücke legen und dabei ihre eigenen Ideen miteinbringen. Wie so oft gibt es unter begeisterten motivierten Teilnehmern doch aber auch immer mindestens einen Idioten – Pardon: Spielverderber. So scheinen einige "Trolle" ihr Bestes daran getan zu haben, um die online Challenge von Faulkner zu ruinieren. Denn laut mehrerer Beiträge, die Faulkner im Anschluss über die Sozialen Medien teilte, versuchte jemand eines…
Weiterlesen
Zur Startseite