Toggle menu

Metal Hammer

Search

Judas Priest: Andy Sneap erhält Ehrentitel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Andy Sneap ist noch einmal an die Uni gegangen. Zwar nur für einen Tag, aber der hat für den Judas Priest-Gitarristen schon ausgereicht, um einen Ehrentitel einzustreichen. So geschehen am 18. Juli an der Universität von Derby. An jenem Tag hat die Hochschule ihre Diplome verteilt – und Sneap bekam einen Ehren-Master für seine Verdienste in der Rock- und Metal-Musik verliehen. Wer sich die komplette Laudatio auf ihn sowie seine Dankesrede reinziehen will, schaue im unten stehenden Video circa ab Minute 43 zu.

Doch damit nicht genug: Andy Sneap hatte an jenem Tag nicht nur seinen neuen akademischen Grad zu feiern. Obendrein hatte der Judas Priest-Produzent noch Geburtstag. Und zwar nicht irgendeinen: Der Brite wurde 50 Jahre alt. Auf Facebook bedankte er sich für die Glückwünsche und scherzt: „Ich wurde von den liebenswürdigen Leute an der Universität Derby zum Ehren-Master des Universums ernannt 💪🏻💪🏻💪🏻 Ich möchte klarstellen, dass mich das nicht zu Dr. Sneap macht, wie mich Rob Halford umbenannt zu haben scheint. Allerdings fürchte ich, dieser Titel dürfte für die vorhersehbare Zukunft hängen bleiben 😁🎓“

british steel von den judaspriestern jetzt bei amazon kaufen!

METAL HAMMER gratuliert einerseits herzlichst zum Fünfzigsten sowie andererseits zum endlich eingesackten Abschluss! Vielleicht wird ja noch mal was aus dem Kerl…

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Andy Sneap bleibt solange, wie Judas Priest wollen

Über die personelle Zukunft bei Judas Priest war in letzter Zeit häufig spekuliert worden. Konkret ging es dabei um Star-Produzent und Glenn Tipton-Nachfolger Andy Sneap. Die Frage war, ob der Brite nach den anstehenden Live-Verpflichtungen wieder komplett auf den Tonstudiostuhl zurück geht oder weiter bei den Metal-Göttern in die Saiten greift. Rob Halford und Ian Hill hätten Sneap jedenfalls gerne weiter in der Band, wie sie in Interviews bereits kundgetan haben. Diese Zuneigung beruht offenbar auf Gegenseitigkeit. So plauderte Sneap im Gespräch mit "Talking Bollocks" über Dankbarkeit für die Chance und seine Zukunftsgedanken. "Es wäre toll, wenn Glenn es da…
Weiterlesen
Zur Startseite