Judas Priest: Erster Song von FIREPOWER veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der erste Einschlag kam auf uns nieder: Am Freitag, den 5.1.2018 veröffentlichten Judas Priest den ersten Song des neuen Albums FIREPOWER, das am 09. März erscheinen soll.

Seht hier ‚Lightning Strike‘ von Judas Priest:


Die britischen Legenden Judas Priest waren in den letzten Monaten im Studio, um den Nachfolger für REDEEMER OF SOULS (2014) aufzunehmen. Dabei behilflich waren ihnen die Produzenten und Tontechniker Tom Allom, Andy Sneap (Megadeth, Exodus, Testament, Accept) und Mike Exeter (Black Sabbath).

Rob Halford zeigte sich in einem Interview absolut begeistert davon, was seine Band und er fabriziert haben: „Wir sind fast fertig. Das Album klingt monumental und bläst uns die Socken weg. Wir sind absolut begeistert: Unser fettes Metal-Monster lauert im Hintergrund, um Anfang nächsten Jahres freigelassen zu werden und auf einer Welttournee präsentiert zu werden.“

Tom Allom, der seit 1979 mit UNLEASHED IN THE EAST steter Studiobegleiter von Judas Priest ist, genießt höchsten Respekt beim Metal God: „Er ist brillant. Trotzdem haben wir beschlossen, das neue Album als Drei-Mann-Job mit Mike und Andy, der quasi Regie führte, zu produzieren.“

„Noch mal, Rob.“

Dies sei eine für Judas Priest unübliche Art und Weise gewesen, ein Album aufzunehmen, doch die Band hat größtes Vertrauen in die drei: „Wir haben ihnen gesagt: Macht einfach und sagt uns, was wir tun sollen. Ich habe in meinem Leben noch nie so viel im Studio gesungen. Immer hieß es: ‚Noch mal, Rob. Noch mal, Rob. Noch mal, Rob.’…

Doch am Ende hatte Andy, was er wollte, und ich denke, unseren Gitarristen Glenn Tipton und Richie Faulkner sowie Schlagzeuger Scott Travis und Ian Hill am Bass erging es nicht anders als mir.“

LESERPOLL 2017 – Abstimmen und fette Preise gewinnen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Rock And Roll Hall Of Fame-Einführung mit K. K. Downing

Wie versprochen und vor einigen Monaten bereits angekündigt, sollte es bei der am 05. November 2022 stattgefundenen Rock And Roll Hall Of Fame-Einführungszeremonie zu einer erfreulichen, wenn auch nur kurzen, Wiedervereinigung zwischen Judas Priest und den Ex-Mitgliedern K. K. Downing und Les Binks kommen. Die Performance ließ nicht bloß beim Publikum nostalgisch anmuten, auch Richie Faulkner und Co. konstatierten die Einzigartigkeit des Ereignisses. Die Heavy Metal-Hochkaräter lieferten dabei mit ihrem etwa neunminütigen Medley bestehend aus ‘You’ve Got Another Thing Comin‘’, ‘Breaking The Law’ und ‘Living After Midnight’ beifällig ab. Alice Cooper ehrt Judas Priest „Sie haben den Sound definiert, der…
Weiterlesen
Zur Startseite