Toggle menu

Metal Hammer

Search

Killswitch Engage: Schon fast 21 Songs sind fürs neue Album fertig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Irgendwann im Jahr 2019 soll das achte Studioalbum von Killswitch Engage erscheinen. Jetzt hat Jesse Leach auf Instagram gleich zwei Status-Updates innerhalb kürzester Zeit veröffentlicht. Und siehe da: Es geht gut voran!

13 Songs sind schon im Kasten

So hat Jesse Leach ein Foto von sich und Bandkollege Adam Dutkiewicz geteilt und darunter geschrieben, dass schon die Hälfte von 21 neuen Songs fertig ist und danach noch entschieden werden müsste, welches es davon aufs Album schaffen. In einem zweiten Beitrag wurde Leach dann aber noch konkreter:

„13 Songs fertig, zwei weitere noch für diese Session und dann folgen noch sieben weitere potenzielle. Ich lege mich mächtig ins Zeug und habe schon die 13 Songs gehört. Und ich bin sehr glücklich! Ich habe einen Lauf und es fühlt sich gut an. Lasst uns ein verdammtes Metal-Album machen!!!“

https://www.instagram.com/p/Bn2UBLMgIBp/

https://www.instagram.com/p/Bn41XvFAaR8/

Im April dieses Jahres musste Jesse Leach wegen akuter Stimmbandprobleme ins Krankenhaus und auch operiert werden. Killswitch Engage mussten daraufhin ihre Tour absagen. Die OP verlief zum Glück erfolgreich und im Mai konnte Jesse die ersten Stimmübungen wagen. Und inzwischen hat sich seine Stimme wieder erholt, sodass den finalen Arbeiten am neuen Album nichts mehr im Wege steht. Mit Ex-Sänger Howard Jones hat Jesse in diesem Jahr auch einen gemeinsamen Song aufgenommen. Mit dem Lied möchte Killswitch Engage das Bewusstsein für psychische Gesundheit und Suizidprävention schärfen.

Killswitch Engage – Incarnate jetzt bei Amazon.de bestellen

INCARNATE, das siebte und immer noch aktuelle Album, erschien bereits 2016. Es ist das zweite Album, seitdem Jesse Leach wieder zu Killswitch Engage zurückgekehrt ist. Er war von 1999 bis 2002 in der Band, verließ Killswitch Engage dann aber wegen persönlicher Probleme. An seine Stelle rückte Howard Jones, der dann von 2002 bis 2012 der neue Sänger war. Jones verließ dann ebenfalls wegen persönlicher Gründe Killswitch Engage. Daraufhin kehrte Jesse Leach zurück zur Band.

Jones gründete daraufhin die Band Devil You Know, die 2014 und 2015 zwei Alben veröffentlichte. Aufgrund von Streitigkeiten musste die Band sich aber umbenennen und startete 2018 unter dem neuen Namen Light The Torch durch. Im selben Jahr erschien auch das neue Album REVIVAL.

Light The Torch – Revival jetzt bei Amazon.de bestellen

teilen
twittern
mailen
teilen
Kein Instagram mehr: Jesse Leach mit den Nerven am Ende

Die sozialen Medien sind eigentlich das zweite Zuhause von Jesse Leach. Der Killswitch Engage-Frontmann teilt sich gerne oft und ausgiebig mit. Damit ist nun vorerst einmal Schluss. Denn der Gute hatte einen Nervenzusammenbruch. Für jemanden, der bereits hier und da mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte, ist so etwas gewiss noch turbolenter. Auslöser für die mentale Krise ist offenbar die Scheidung von seiner Frau. In einem mittlerweile wieder gelöschten Instagram-Post verabschiedet sich Jesse Leach von den sozialen Medien: "Bis wir uns wieder sehen. Ich brauche einfach Zeit, um mir Hilfe zu holen, bevor ich etwas mit euch teilen kann. Danke…
Weiterlesen
Zur Startseite