Kiss: Jimmy Page hält große Stücke auf Gene Simmons

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Musiker solch einer großen Band wie Kiss erlebt man sicherlich viele beeindruckende Dinge. Bassist und Sänger Gene Simmons ist nach fünf Dekaden allerdings ein Ereignis besonders im Gedächtnis geblieben: das Lob von Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page.

Prägende Worte für Kiss-Bassisten

„Jimmy Page – für diejenigen unter euch, die zwanzig Jahre alt sind – der Typ hat mehr Riffs erfunden als jeder andere Mensch auf dem Planeten“,  sagte Simmons in einem Interview mit der ‘The Adam Carolla Show’. „Er kam er ziemlich oft zu Kiss-Auftritten und wir wurden schließlich Freunde. Ich stellte ihm meinen Sohn Nick vor, der so beeindruckt war, dass er vor Page zu weinen begann. […] Page kam das erste Mal zu uns, als wir in London in Wembley spielten. Er kam noch ein paar Mal zu uns, als wir erneut dort waren.

Er kam nach der Show zu mir […] und sagte […]: ‚Kumpel, du läufst John Entwistle (The Who, Bassist – Anm.d.A.) den Rang ab.‘ […] Das ist das größte Kompliment. […] Das Einzige, das noch beeindruckender wäre, wäre, wenn Paul McCartney rüberkäme und sagte: ‚Du machst einen guten Job‘, weil niemand Bass so spielt wie McCartney. Man hört einen Song und kann sich an die Bass-Parts erinnern, die McCartney gespielt hat.“

🛒  DESTROYER: RESURRECTED auf Amazon.de bestellen!

Kiss beendeten ihre Bühnenkarriere am 2. Dezember 2023 mit einem letzten Konzert im New Yorker Madison Square Garden. Wie Gene Simmons erklärte, bedeute dies allerdings lediglich das Ende der aktiven Band-Tätigkeiten. Man könne sich vorstellen, ähnlich wie die schwedische Pop-Größe Abba, künftig eine Liveshow mit digitalen Avataren auf die Beine zu stellen, so die Überlegungen.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: 45 Jahre DYNASTY

Mit ihrem siebtem Studioalbum erzielten Kiss enormen kommerziellen Erfolg und wurden in den USA, Neuseeland, Kanada und den Niederlanden mit Platin ausgezeichnet. Kaum vorstellbar, dass Fans und Kritiker damals wenig Begeisterung für das inzwischen 45 Jahre alte Album zeigten. Eigene kreative Entfaltung Nach dem Riesenerfolg von ‘Rock And Roll All Nite’ und dem Live-Album ALIVE! (1975) waren Kiss auf dem Gipfel ihres Ruhms. Dieser Durchbruch wurde von zahlreichen ausverkauften Tourneen begleitet, während ihre drei Alben DESTROYER (1976), ROCK AND ROLL OVER (1976) und LOVE GUN (1977) die Charts eroberten. Gleichzeitig wurden ihre Merchandising-Artikel wie Luchboxen, Shirts und Puppen zu begehrten…
Weiterlesen
Zur Startseite