Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Kiss verkaufen Rechte an Katalog, Band-Name und Website

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie unter anderem das Branchenmagazin Variety berichtet, haben Kiss die Rechte an ihrem Band-Namen, ihrem Katalog sowie an ihrer Website veräußert. Für mehr als 300 Millionen US-Dollar hat hier demnach das schwedische Unerhaltungs- und Investmentunternehmen Pophouse den Zuschlag bekommen. Pophouse hat die Abba Voyage Show in London auf die Beine gestellt. Gene Simmons und Co. arbeiten mit der Firma bereits bei der Entwicklung ihrer Avatare zusammen.

Unsterblichkeit gesichert

„Wir sind in der Popkultur schon immer neue Wege gegangen“, kommentiert der Bassist. „Diese Partnerschaft wird sicherstellen, dass wir das auf Jahre hinaus weiter machen. Denn Pophouse bricht Regeln. Es befinden sich bereits mehrere Pläne in der Entwicklung. Die Avatar-Show ist einer davon, ein Biopic ist ein weiterer, und ein um Kiss gestricktes Erlebnis ein dritter. Die Zukunft könnte nicht aufregender sein.“ Zuletzt hatte Pophouse die Rechte am Musikkatalog von Achtziger-Ikone Cyndi Lauper erworben. Die Show mit den Kiss-Hologrammen soll im Jahr 2027 an den Start gehen.

Paul Stanley ergänzt hierzu: „Unsere Reise mit Pophouse wird von dem Verlangen angetrieben, auf ewig über diverse Facetten der globalen Kultur Widerhall zu finden. Während wir zu diesem Vorhaben aufbrechen, zielen wir darauf ab, unser Vermächtnis in die Bildkraft verschiedener Welten einzuweben und damit sicherzustellen, dass die Kiss-Erfahrung weiter sowohl unsere hingebungsvollen Fans als auch jene zu fesseln, die den Nervenkitzel noch entdecken werden. Diese Partnerschaft ist nicht nur ein Kapitel, sondern ein ewiges Symbol für die Unsterblichkeit des Rock’n’Roll.“ 

🛒  KISS-SHIRT BEI AMAZON ORDERN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiko Loureiro verkauft sein Megadeth-Equipment

Kiko Loureiro sah sich bekanntlich aus zwingenden familiären Gründen gezwungen, bei Megadeth auszusteigen. An seiner statt rekrutierte Bandboss Dave Mustaine den Wintersun-Gitarristen Teemu Mäntysaari. Nun vollzieht der brasilianische Musiker einen weiteren Schritt, um vollends mit dem US-Thrash-Kapitel abzuschließen. Der Saitenvirtuose verkauft sein gesamtes Megadeth-Equipment. Geiles Gear Für die Aktion hat sich Kiko Loureiro mit dem Weiterverkaufsportal Reverb zusammengetan. Ab dem 24. April 2024 sind dann dort unter anderem folgende Sachen erhältlich: Eine Überraschungs-Gibson Les Paul Modern, die Loureiro auf der 2022er-Tour von Megadeth jeden Abend bei zwei Songs gespielt hat Ein paar Akustikgitarren inklusive einer Godin Multiac ACS SA Grand Concert…
Weiterlesen
Zur Startseite