Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Kiss streichen Shows wegen Krankheit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Absage kurz vor Show-Beginn von Kiss

Nachdem Kiss spontan eine Show in Ottawa absagen mussten, streichen sie nun auch noch ihre letzten Termine in Kanada absagen. Grund ist eine ziemlich üble Grippe, die sich Frontmann Paul Stanley eingefangen hat.

Die Show am Dienstag in Ottawa wurde nur kurz vor Beginn aufgrund der „unerwarteten Krankheit in der Band“ abgesagt. Weniger als 24 Stunden später teilte Kiss allerdings mit, dass auch die für den 22. November in Toronto geplante Show – der letzte kanadische Stopp ihrer „End Of The Road“-Abschiedstournee – abgesagt wurde.

„Toronto und Ottawa… Ich habe alles Mögliche getan, um auf die Bühne zu kommen und Teil der unglaublichen zweieinhalbstündigen Feier zu sein, die wir geplant haben, aber diese Grippe hat es unmöglich gemacht“, schrieb Stanley in einer Nachricht auf Instagram. Dazu postete der Sänger ein Bild von sich im Bett eines Hotelzimmers – angeschlossen an einen Infusionstropf. „Ich, zusammen mit Gene, Tommy und Eric, könnte nicht enttäuschter sein, und wir entsenden unsere tiefsten Entschuldigungen.“

Das Problem bei der Absage ist für die kanadischen Fans nun, dass sie nie wieder die Chance haben, werden Kiss zu sehen. Da die Band im Dezember ihre (wahrscheinlich) letzte Show spielt, wird es definitiv keine Nachholtermine für die abgesagten Shows geben – sehr zum Frust der Fans. „Eine Stunde vor der Show absagen, echt jetzt?“, schimpfte zum Beispiel Kiss-Fan Skyler Fraser auf X. „Ich bin extra durch dieses Wetter hierhergefahren. Was für ein Witz. Wegen Krankheit? Das hätte man doch schon früher am Tag absagen können.“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

 


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Paul Stanley: Alles Gute zum 72. Geburtstag!

Paul Stanley wurde 1952 als Stanley Bert Eisen in New York geboren. Während seiner Schulzeit auf der Highschool Music & Art verdiente sich der Musiker das Geld für Gitarrenstunden mit Taxifahren. 1971 fand sich Paul Stanley schließlich mit dem späteren Kiss-Bassisten Gene Simmons zu der Band Wicked Lester zusammen, welche sich wenig später wieder auflösen sollten. Mit Kiss wagten die beiden einen vielversprechenden Neuanfang. Von einem anderen Stern Blieben die Verkäufe der ersten Alben KISS, HOTTER THAN HELL (beide 1974) und DRESSED TO KILL (1975) noch hinter den anfänglichen Erwartungen zurück, waren es vor allem die exzentrischen Liveshows, welche Kiss…
Weiterlesen
Zur Startseite