Toggle menu

Metal Hammer

Search

Machine Head vs Limp Bizkit: Streit geht weiter

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Nach Machine Head haben sich in einem Interview jetzt auch Lamb Of God zum Streit mit Limp Bizkit geäußert und mit Machine Head solidarisch erklärt. Gitarrist Willie Adler erklärte:

„Ich würde auch nicht für Limp Bizkit eröffnen wollen. […] Scheiß auf diese Typen. Scheiß auf die Band und alle, die für diese Scheiß-Band arbeiten.“

Machine Head haben sich diebisch gefreut, dass ihre Fans während des Gigs von Limp Bizkit beim Sonisphere Festival in England ständig „Machine fucking Head“ riefen und Limp Bizkit fast nichts dazu sagten.

Erst, als alles vorbei war, erklärte DJ Lethal von Limp Bizkit, sie wären nicht von Machine Head vorgeführt worden. Das Einzige, was tatsächlich zerstört worden sei, sei das Ego von Machine Head gewesen, weil ein paar Promo-Dinge anders gelaufen wären, als von Machine Head gewünscht.

Lächerlich, meint Machine Head Sänger Robb Flynn, nennt DJ Lethal einen nur im Internet starken Mann und erinnert gleich mal an die „Fuck Limp Bizkit“-Sprechchöre, die als Aufnahme sogar auf der Machine Head Web-Seite auftauchten.

Letztlich scheinen es aber doch nur die Oaklander zu sein, die mit der Situation wirklich ein Problem haben. „Ich habe auf der Bühne sogar ein Shirt von Machine Head getragen. […] Wir hätten auch problemlos vor ihnen gespielt, kein Ding,“ erklärte nämlich DJ Lethal. Selbst Fred Durst outete sich schon als Fan von Machine Head: „Ich liebe Machine Head und das wird auch immer so bleiben.“

Das scheint die Machine Head Jungs allerdings nicht sonderlich zu beeindrucken…

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Tuska 2020: Alle Infos zum Festival

Datum Das Tuska findet vom 26. bis zum 28. Juni 2020 statt. Veranstaltungsort Das Tuska findet mitten in Helsinki auf dem Tuvilahti-Gelände statt. Adresse: Koksikatu Ecke Leonkatu 00540 Helsinki, Finnland Preise & Tickets Die Early Crow-Tickets sind vergriffen. Late Crow-Tickets sind ab 155 € (sofern nicht vorher vergriffen) noch bis Ende 2019 hier erhältlich. 3-Tages-VIP-Tickets gibt es ab 279 € hier. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Baroness Deftones Faith No More Gojira Hacktivist High On Fire Insomnium Jinjer Korn (Headliner) Midnight Oranssi Pazuzu Perturbator Skynd Symphony X Vltimas Running Order…
Weiterlesen
Zur Startseite