Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

„Mafia: Definitive Edition“: Neues Gameplayvideo macht Lust auf „Die Familie“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn im September dieses Jahres „Mafia: Definitive Edition“ erscheint, erhalten Spieler*innen ein von Grund auf neu entwickeltes Remake des geliebten Gaming-Klassikers. Dass ganz schön viel Arbeit in so einem Projekt steckt, zeigt jetzt ein neues und knapp 15 Minuten langes Gameplayvideo, bei dem Haden Blackman, President und Chief Creative Officer von Hangar 13, erklärt, was Spieler*innen erwartet.

Mafia Definitive Edition jetzt bei Amazon.de bestellen

Ein Remake mit Freiheiten

Die Idee zu einem Remake von „Mafia“ kam es aus dem Team von Hangar 13, denn viele Entwickler des Originals arbeiten bei dem Studio. Sie sahen das Remake als gute Möglichkeit, die  Lücke zwischen „Mafia III“ und dem nächsten Projekt von Hangar 13 zu schließen. Und im Vorfeld war klar, dass man kein Remaster, sondern ein vollwertiges Remake machen wollte. Allerdings mit einigen Freiheiten, was die Handlung und das Gameplay angeht. So soll beispielsweise Sarah, die Ehefrau von Protagonist Tommy Angelo, eine deutlich größere Rolle im Remake erhalten, damit man Tommys Motivationen im Spiel besser nachvollziehen kann.

Einen weiteren Punkt, den man überarbeitet hat, ist das Fahrmodell, welches im Original damals sehr umstritten war. Denn man musste sich penibel an die Straßenverkehrsordnung und Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, sonst wurde man umgehend von der Polizei gejagt. Das sorgte bei vielen Spieler*innen natürlich für Frust und deshalb wird es in „Mafia: Definitive Edition“ ein neues Fahrmodell geben, welches mehr Freiheiten bietet. Auf Wunsch kann man aber auch das Modell aus dem Original aktivieren. Haden Blackman begründet das so, dass man mit dem Remake neue Fans gewinnen möchte, aber auch weiß, wie wichtig das ursprüngliche Fahrmodell für Fans ist, die das Original damals gespielt haben und lieben.

Lost Heaven wird größer

Die Stadt, in der „Mafia“ und auch „Mafia: Definitive Edition“ spielt, heißt Lost Heaven, im Remake sollen die Straßen aber breiter werden und man möchte Spieler*innen auch mehr sichtbare Wegpunkte geben, um sich besser orientieren zu können. Und natürlich wird man auch viel weiter sehen können, dank der Leistung moderner PCs und Konsolen. Als Grafikengine kommt übrigens die gleiche Engine zum Einsatz, die auch schon für „Mafia III“ verwendet wurde, allerdings in einer verbesserten Version. So gibt es beispielsweise ein neues Beleuchtungsmodell und Environmental Audio.

„Mafia: Definitive Edition“ erscheint am 25. September 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Mafia Definitive Edition jetzt bei Amazon.de bestellen

teilen
twittern
mailen
teilen
„Marvel's Avengers“: Spielbarer Spider-Man verärgert die Fans

Viele Fans erwarten schon voller Vorfreude „Marvel's Avengers“: Nachdem das Spiel in der Vergangenheit schon einmal verschoben werden musste, soll es nun endlich im September erscheinen. Spieler*innen müssen in dem Titel als Superhelden wie Iron Man, Captain America und Black Widow die Welt retten. Welche Helden alle dabei sind, darüber schweigt sich Entwickler Crystal Dynamics derzeit noch aus, aber schon jetzt steht fest, dass es weitere spielbare Charaktere nach Veröffentlichung als DLC geben wird. Einer davon ist Spider-Man und er wird sogar kostenlos zur Verfügung gestellt. Was eigentlich gut klingt, hat leider einen sehr großen Haken... Spider-Man erzürnt die Fans…
Weiterlesen
Zur Startseite