Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Maik Weicherts Kolumne: Shirt-Inventur

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heaven Shall Burn Maik Weichert
Heaven Shall Burn 19.03.2010 Session
Weimar – , Germany

„So langsam wirst du wohl erwachsen!?“ Schallt es mir etwas spöttisch, aber trotzdem lieb gemeint, beim Betreten des Raumes entgegen. Es ist die Stimme meines Lieblingsonkels, den ich schon eine Weile nicht mehr gesehen habe – und ich weiß auch nicht so richtig, was er eigentlich meint. Ich schaue ihn irritiert an und er sagt, na das letzte Mal, dass ich dich ohne Totenschädel auf nem T-Shirt gesehen habe, ist bestimmt 12 Jahre her…

Ah…. Achso! Ja ich komme grad von nem Termin an der Uni und habe ne Jeans, ein Hemd und nen langweiligen Strickpullover an. Ich merke grad selbst, dass ich wie ein BWL Student aussehe. Kacke hat er etwa Recht? Wann hatte ich das letzte Mal ein Metal-Shirt an?! Ich habe mich die ganze Zeit als Metaller gefühlt und eigentlich sieht man es gar nicht mehr!? Ich laufe in der Stadt an nem Typen im Darkthrone Shirt vorbei und denke mir: „cool“ – nicke ihm vielleicht noch zu, so wie es Gleichgesinnte tun – und er denkt sich wahrscheinlich nur, „was will der Stino-Typ denn!?“

Aber was heißt hier erwachsen werden? Ich scheiß da drauf! Ich weiß nicht, was so erstrebenswert daran sein soll? Aber das ist eine andere Geschichte.

Okay, also mach ich mal nen Check. Ich schau in den Kleiderschrank, die Sachen die man am Meisten trägt sind ja immer in der Mitte im Schrank gleich griffbereit, also mal gucken was da noch an Metal-Shirts rumfliegt.

Da ist ein Sodom TAPPING THE VEIN-Shirt, Kreator UK Tour, Isis, Hatebreed, ein Nocturnus The Key-Shirt, Earth Crisis, Darkthrone, Johnny Cash, Dew-Scented, DIO, Crowbar – die habe ich eigentlich alle immer mal angehabt in letzter Zeit, also alles doch nicht so schlimm.

Aber so ein wenig wurmt mich das schon: hat mich doch früher nicht gestört mit nem Cannibal Corpse-Shirt in die Vorlesung zu gehen. Im Gegenteil, bei der Kriminalistik/Rechtsmedizin Vorlesung war das sogar ganz witzig. Aber jetzt misch ich bei den dummen Dresscodes mit? Gibt es denn noch keine Nile-Anstecknadel oder ein Children Of Bodom-Kragenhemd? Eine Krawatte von Down oder Crwobar würde ich auf jeden Fall tragen!

Axel Jusseit Krefeld Germany

teilen
twittern
mailen
teilen
Full Force 2021: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Full Force Festival Datum Das Full Force ist das größte Festival im Osten Deutschlands für die Fans von Metal, Hardcore, Metalcore, Punk & Stoner und findet vom 25.-27. Juni 2021 statt. Veranstaltungsort Mit Ferropolis fand das Festival 2017 sein neues Zuhause, zentral gelegen zwischen Berlin und Leipzig. Adresse: Ferropolisstraße 1 06773 Gräfenhainichen Preise & Tickets Alle Infos zu den Tickets (Übertragung von 2020 auf 2021, Gutscheine et cetera) gibt es auf www.full-force.de. Bands Alle Acts in alphabetischer Reihenfolge. Neu bestätigte Bands sind fett markiert. Amon Amarth (Headliner) Being As An Ocean Boston Manor Boysetsfire Counterparts Creeper Deafheaven…
Weiterlesen
Zur Startseite