Megadeth: Snippet von neuem Song ‘Life In Hell’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der inzwischen 60 Jahre alte Dave Mustaine erlaubt via Cameo, einer Plattform, mit der Nutzerinnen und Nutzer Prominente anheuern können, um kurze, personalisierte Videobotschaften zu allen möglichen Themen aufzunehmen, einen kurzen Lauscher in den nächsten Megadeth-Song. In dem Video, das sich an einen Fan namens Gabe richtet, sagt Mustaine: „Ich werde dir etwas vorspielen, das bereits aufgenommen wurde und etwas Besonderes ist. Möchtest du ein bisschen was vom neuen Album hören? Das ist Song zwei von Seite eins. Er heißt ‘Life In Hell’.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nach dem Abspielen des kurzen Snippets fügt der Musiker hinzu: „Hier, bitte sehr. Eine kleine besondere Überraschung für dich, Kumpel. Ich denke, das macht dich zum ersten Menschen außerhalb der Welt – außerhalb des Studios und der Band und meiner Familie –, der Musik von der neuen Platte gehört hat.“

Mustaine berechnet 299 Dollar (ca. 260€) für jedes seiner Cameo-Videos für den privaten und 2.093 Dollar (ca. 1.845€) für ein Video für den geschäftlichen Gebrauch. Anfang Dezember 2021 verriet er, dass Fans nicht mehr lange auf die Veröffentlichung des 16. Megadeth-Albums warten müssen. Im Frühjahr 2022 soll THE SICK, THE DYING AND THE DEAD erscheinen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Marty Friedman hält Rückkehr zu Megadeth für unrealistisch

Mini-Megadeth-Reunion Für viele Fans von Megadeth ist die Rückehr von Gitarrist Marty Friedman ein feuchter Traum. Und tatsächlich wurde er vergangenes Jahr für zwei Auftritte tatsächlich wahr. Denn im Februar stand der Virtuose in der japanischen Budokan-Arena zum ersten Mal seit 1999 zusammen mit seinem ehemaligen Chef Dave Mustaine zusammen auf der Bühne. Und dann im Sommer schließlich noch einmal in Wacken, um einige der Neunziger-Klassiker zu spielen, an denen er beteiligt war. In einem Interview mit dem Chaoszine sprach Marty nun über diese Mini-Reunion – und machte dabei wenig Hoffnung auf eine richtige. „Es war fantastisch“, sagt er im…
Weiterlesen
Zur Startseite