Megadeth trifft auf Game Of Thrones‘ „Hodor“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kristian Nairn ist in erster Linie Schauspieler und verkörpert in der Erfolgsserie Game Of Thrones den Hodor. Neben seinem Talent als Darsteller, ist Nairn aber auch ein geübter Musiker. Das zeigte er kürzlich bei einem Besuch des Hellfest Open Air in Clisson in Frankreich.

Dort traf der Schauspieler die Herren von Megadeth hinter der Bühne und jammte einige ihrer bekanntesten Songs mit der Band zusammen. Seine Riffs scheinen bei Frontmann Dave Mustaine und Gitarrist Kiko Loureiro Eindruck hinterlassen zu haben. Über seinen Instagram-Account veröffentlichte Loureiro ein Video zum spontanen musikalischen Spektakel.

Den Clip zur Jamsession könnt ihr euch hier ansehen:

View this post on Instagram

Hodor!!!! @kristiannairn #hellfest

A post shared by Kiko Loureiro (@kikoloureiro) on

teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: Dave Mustaine über David Ellefson

Dave Mustaine von Megadeth sagt, dass es "schwer" für ihn war, David Ellefson vor mehr als einem Jahr zu feuern. Nur wenige Tage zuvor gingen damals Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen Ellefson durch die Nachrichten. Explizites Videomaterial wurde auf Twitter veröffentlicht. Damals gab Ellefson auf Instagram eine Erklärung ab, mit welcher er alle Gerüchte in den Sozialen Medien bestritt. Außerdem erstattete er Anzeige bei der Polizei in Arizona wegen der unrechtmäßigen Verbreitung sexueller Bilder von ihm durch unbekannte Straftäter. In einem neuen Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone Magazin ging Mustaine auf Ellefsons Ausstieg aus Megadeth ein: "Bei allem, was…
Weiterlesen
Zur Startseite