Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Metal-Band verschreckt Weihnachtsmarkt-Besucher

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal darf man sich schon wundern, auf welche Art und Weise Rock und Metal immer noch für einen „Skandal“ gut sind. Den gab es, glaubt man einem Artikel in der Frankenpost, auf dem Weihnachtsmarkt in der oberfränkischen Stadt Marktredwitz, als dort die Metalband Melodramatic Fools auftrat.

So sollen ältere Leute den Kopf geschüttelt haben – nicht aus Zustimmung, sondern aus Entsetzten -, um dann den Markt zu verlassen. Ein Vater gab auf Facebook an, den Streichelzoo-Besuch mit seinem Sohn beendet zu haben, weil sich das Kind ängstigte, während Pfarrer Stefan Langer die Störung der besinnlichen Adventszeit kritisierte.

Außerdem sollen sich noch Tage später Menschen bei Schwester Irene, der Leiterin der lokalen Kindertagesstätte Sankt Josef, über den „Krach“ beschwert haben, den der einstündige Melodramatic Fools-Auftritt verursacht haben soll.

Die Melodramatic Fools selbst waren lediglich irritiert, als sie von den Veranstaltern angefragt wurden, ob sie auf dem Weihnachtsmarkt spielen würden. „Etwas gewundert hat es uns schon“, so Gitarrist Maximillian Hager gegenüber der Frankenpost.

„Ich habe noch nachgefragt, ob wir vielleicht unplugged spielen sollten. Aber uns wurde gesagt, dass wir ruhig loslegen können“, so Unruhestifter Hager weiter, der zur Sicherheit noch klarstellte, dass er und seine Band „keine schlimmen Menschen“ seien.

Betrachtet man die Facebook-Seite der Melodramatic Fools, kann man zumindest auch eine ganze Reihe wohlwollende Reaktionen auf den Auftritt lesen. Es scheint also doch noch nicht alles verloren in Marktredwitz.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Videospiel-Dokus lassen Gamer-Herzen höher schlagen

Wer gerne Games zockt, interessiert sich bestimmt auch über die Entstehungsgeschichte und Hintergründe einzelner Spiele. Und auf YouTube gibt es eine ganze Fülle an spannenden Videospiel-Dokus, die interessante Einblicke und oftmals auch unterhaltsame Anekdoten präsentieren. Hier sind unsere Favoriten: DOOM RESURRECTED Diese dreiteilige Doku erzählt von der schwierigen Entwicklungsgeschichte, die „DOOM“ aus dem Jahr 2016 hinter sich gemacht hat. Ursprünglich sollte das Soft-Reboot nämlich ein vierter Teil der „DOOM“-Reihe werden, doch das Team von id Software stieß auf viele und letztendlich unüberwindbare Hürden und man entferne sich immer weiter weg von dem, was eigentlich ein gutes „DOOM“-Spiel ausmacht. Und so…
Weiterlesen
Zur Startseite