METAL HAMMER präsentiert: Avatar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Avatar fanden sich zu Beginn des neuen Jahrtausends in Göteborg unter dem Namen Lost Soul zusammen und hatten zunächst keinen leichten Start:  Trotz emsiger Bemühungen fanden sie anfangs weder eine Plattenfirma noch eine Konzertagentur. Das führte dazu, dass die Formation, die in ihrer Anfangszeit obendrein zahlreiche Besetzungswechsel erlebte, sowohl das erste Album THOUGHTS OF TOMORROW als auch die anschließende Skandinavien-Tour komplett im Alleingang organisierte und finanzierte. Es folgten sieben Studioalben – zuletzt HUNTER GATHERER aus dem vergangenen Jahr – sowie ein rasanter Erfolg, der unmittelbar über die Grenzen Europas trat.

Im Frühjahr 2023 kommen Avatar für sechs Konzerte nach Deutschland. Für ihren Band-Namen hat sich die aus Göteborg stammende Band um Sänger Johannes Eckerström vor einem Jahrzehnt bewusst entschieden, denn ein Avatar – die Erscheinung eines göttlichen Wesens in Form einer Person – beschreibt, wie sich der Frontmann und seine Band-Kollegen fühlen. In ihrer Welt des Melodic Death Metal besetzen Avatar als dunkle Visionäre dieses Genre den Thron.

Mit ihrem aktuellen Werk begeben sich Avatar auf das nächste Level ihrer Karriere. HUNTER GATHERER sei die bislang finsterste Veröffentlichung der Band. Thematisch bewegen sich die Schweden auf dieser Platte zwischen Themen wie Grausamkeit, Technik, Verachtung und Verlust. Mit Songs wie ‘A Secret Door’, ‘Colossus’ oder ‘Age Of Apes’ präsentieren Avatar hierbei düstere Hymnen für das moderne Zeitalter. Mit HUNTER GATHERER erweitern die Schweden ihre Reichweite noch einmal mehr und verankern ihre Wurzeln neu.

Avatar leben in einer Welt, in der Heavy Metal herrscht. Im Frühjahr 2023 reisen die dunklen Visionäre für sechs Konzerte zu uns nach Deutschland.

METAL HAMMER präsentiert:

Avatar — Tour 2023

  • 14.03. Köln, Essigfabrik
  • 15.03. Hamburg, Markthalle
  • 16.03. Berlin, Columbia Theater
  • 17.03. Leipzig, Hellraiser
  • 22.03. München, Freiheitshalle
  • 31.03. Karlsruhe, Substage

Karten zur Tour unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson ist "sehr stolz" auf kommendes Soloalbum

Bruce Dickinson ist verdammt stolz auf seine in absehbarer Zeit erscheinende neue Soloscheibe. Dies gab der Iron Maiden-Sänger während seinem Spoken Word-Auftritt in der finnischen Hauptstadt Helsinki am 19. Januar zu Protokoll. Konkret sprach den Musiker ein Zuschauer während der Fragerunde darauf an, wann Fans damit rechnen können, das langersehnte Werk zu Gehör zu bekommen. Voller Terminplan "Bald", begann Bruce Dickinson seine Ausführungen. "Nachdem ich die Platte fertigstelle, wird es offensichtlich erst noch eine Iron Maiden-Tournee geben. Erst danach könnt ihr es hören. Ich werde euch nicht sagen, wann. Es wird eine Überraschung sein. Na ja, nicht wirklich. Aber um…
Weiterlesen
Zur Startseite