Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Metallica covern ‘Engel’ von Rammstein in Berlin

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Konzerte von Metallica sind eine fette, bunte, knallige, feurige Metal-Show. Das dürfen die deutschen Fans zurzeit wieder hautnah am eigenen Leib miterleben – zuletzt am Samstag, den 6. Juli in Berlin. Das pickepackevolle Olympiastadion feierte die Thrash-Helden im nächtlichen Regen. Und wie es Gitarrist und Sänger James Hetfield, Drummer Lars Ulrich, Lead-Gitarrist Kirk Hammett sowie Bassist Rob Trujillo gerade halten, hatten sie auch für ihre Anhänger an der Spree eine musikalische Überraschung vorbereitet.

„Gott weiß, ich will kein Engel sein“

Und das mit Köpfchen! Die Überlegung war wohl: „Okay, welchen Song covern wir? Wir spielen in Deutschland, in Berlin. Was läge da näher als Rammstein?“ Und so kam es dann auch. Metallica-Frontmann Hetfield stellte seine beiden Band-Kollegen Hammett und Trujillo dem Publikum vor und kündigte, wie im Fan-Video unten zu sehen, eine Überraschung an. „Wir haben keine Ahnung, was jetzt passieren wird. Aber genau das ist ja das Spannende daran!“, gab „Papa Het“ das Motto vor. Und so schritten die beiden Einlagen-Protagonisten nach vorne ins Rampenlicht.

Professionell wie Metallica drauf sind, hatten sich Hammett und Trujillo sogar Notenständer aufstellen lassen. Bei einem neuen, bislang nicht aufgeführten Song kann man sich das schon mal erlauben. Ansonsten zocken die „Four Horsemen“ ja alles auswendig runter. Zurück zum bereits erwähnten Rammstein-Cover: Als Kirk die ersten verträumten Töne auf seinem Sechssaiter zupfte, wurde dem Auditorium so langsam klar, um welchen Song und um welche Band es sich handelte. ‘Engel’ von Till Lindemann und Co.

…and justice for all jetzt bei amazon holen!

Und nun zieht euch den Fan-Smartphone-Mitschnitt davon, wie Metallica ‘Engel’ von Rammstein in Berlin covern, selbst rein:

teilen
twittern
mailen
teilen
Feuer in Australien: Metallica spenden 500.000 €

In Australien spielt sich mit den weitreichenden Waldbränden gerade eine fürchterliche Umweltkatastrophe ab. Davon haben auch Metallica Winde bekommen - und wollen ihren Beitrag zum Kampf gegen die Flammen leisten. Aus diesen Grund haben die Thrash-Metaller 750.000 Australische Dollar (knapp 500.000 Euro) an zwei Organisationen gespendet, die sich einerseits um die Opfer und andererseits ums Löschen kümmern. Das komplette Statement (Original-Facebook-Post siehe unten) liest sich wie folgt: "Wir sind komplett überwältigt von den Neuigkeiten der Flächenbrände, die durch Millionen von Morgen in Australien fegen und großen Schaden in New South Wales und Victoria anrichten. Die resultierende Zerstörung und verheerenden Auswirkungen auf…
Weiterlesen
Zur Startseite