Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Metallica-Fan Shakira covert ‘Nothing Else Matters’ (Video)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Popstar Rihanna ‘Wherever I May Roam’ sampelt, stieß vielen unserer Leser sauer auf. Nun meldet die nächste Sängerin ihre Bewunderung für Metallica an und versucht sich an einer Cover-Version: Die Kolumbianerin Shakira (‘Whenever, Wherever’, ‘ Hips Don’t Lie’, ‘Waka Waka’) interpretiert ‘Nothing Else Matters’.

Der Song von Metallicas BLACK ALBUM ist schon im Original eine (Heavy-)Ballade. In der Version von Shakira wird daraus eine ruhige Nummer mit Flamenco-Gitarren und Streichern – und natürlich Shakiras charakteristischem Gesang (Video siehe unten). Shakira meint dazu:

„Ich war ein großer Metallica-Fan, als ich 15, 16 Jahre alt war. Ich weiß noch, wie ich gerade die High School abschloss und den ganzen Tag ‘Nothing Else Matters’ sang. Ich bin aber immer noch ein großer Metallica-Fan. Ich dachte mir, es wäre sicher eine schöne Überraschung, den Song auf meiner Tour aufzuführen.“

Die Überraschung ist Shakira gelungen. ‘Nothing Else Matters’ wird auf ihrer neuen Live-DVD LIVE FROM PARIS zu hören sein – und natürlich im Video unten.

Um den Bogen zu Rihanna zurück zu spannen: Wäre es nicht angebrachter gewesen, wenn sich Shakira ‘Whenever, Wherever I May Roam’ zur Brust genommen hätte?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Mario Duplantier (Gojira): "Lars Ulrich ist ein Genie!"

Gojira-Schlagzeuger Mario Duplantier hat in einem kürzlichen Interview mit dem britischen Metal Hammer Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich als "Genie" und "den besten Showman-Drummer der Welt" bezeichnet. Eigentlich drehte sich das Gespräch um die zehn Trommler, die sein Leben verändert haben. Logisch, dass Mario dabei auch den Drummer der "Four Horsemen" anführte. Wegweisendes Komponieren So sei Lars Ulrich "wahrscheinlich der erste Schlagzeuger, der mich dazu brachte, ihm Aufmerksamkeit zu schenken". "Ich war vielleicht zehn oder elf Jahre alt, und mein Bruder [Gojira-Frontmann Joe Duplantier -- Anm.d.A.] hatte zu Weihnachten das Metallica-Video-Boxset 'Live Shit: Binge & Purge' bekommen. Wir saßen da, schauten es an,…
Weiterlesen
Zur Startseite