Metallica jammen mit ‘Stranger Things’-Schauspieler

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine neue Staffel der Netflix-Serie ‘Stranger Things’ ist immer ein Garant für Aufmerksamkeit. Die vierte Staffel, die zwischen Mai und Juli erschien, lieferte jedoch vor allem den Metalheads unter den Fans erinnerungswürdige Momente. Die neu eingeführte Figur Eddie Munson spielte im Staffelfinale Metallicas ‘Master Of Puppets’ (1986) auf der Gitarre – mindestens seit dieser Szene ist Schauspieler Joseph Quinn ein Liebling der Serienanhänger und Eddies große Helden, die Thrash-Legenden Metallica, haben eine neue Generation von Hörern angelockt.

Jammen mit Metallica

Zu ihrem Auftritt beim Lollapalooza-Festival in Chicago lud die Band Quinn in den Backstage-Bereich ein. Gemeinsam spielten sie im Proberaum ‘Master Of Puppets’. Metallica zeigten sich von Quinns Gitarrenkünsten begeistert: „Du bist angestellt“, scherzte Gitarrist Kirk Hammett, und Schlagzeuger Lars Ulrich fügte direkt an die Kamera, die das Zusammentreffen filmte, hinzu: „Wir würden gerne eine Ankündigung machen: Metallica sind jetzt fünfköpfig!“

Gegenseitige Hommage

Denn nicht nur sind Quinn und Eddie Fans der Band – Metallica sind auch Fans von ‘Stranger Things’. In der Kurzdokumentation ihres Treffens beim Lollapalooza erzählt Sänger James Hetfield, seit der ersten Staffel mit dabei zu sein. „Die Serie war eine Bindungserfahrung für mich und meine Kinder“, sagte er. Dementsprechend haben Metallica den Netflix-Produzenten gerne erlaubt, ihre Musik zu nutzen. Indirekt waren sie sogar involviert: Tye Trujillo, der Sohn von Metallica-Bassist Robert Trujillo, steuerte zusätzliche Aufnahmen zur Serie bei. Doch auch Quinns Auftritt lobten die Metal-Giganten. Seit Ausstrahlung der Folge haben sie auch bereits ein Duettvideo auf TikTok mit der Szene hochgeladen, in dem alle Mitglieder Merchandise der Serie tragen.

@metallica #duet with @netflix Eddie, this is for you! #StrangerThings #StrangerThings4 #MasterOfPuppets #EddieMunson #Netflix ♬ original sound – Netflix

Zum Abschluss ihrer Jam-Session beim Lollapalooza schenkte die Band dem britischen Schauspieler noch eine sonderangefertigte B.C. Rich-Gitarre – genau wie die, die Eddie Munson in ‘Stranger Things’ besitzt. Quinn wirkt in den Aufnahmen, als wisse er gar nicht, wie ihm geschieht – vor allem, als Metallica auch noch anbieten, das Instrument für ihn zu signieren.

Masters Of Puppets

Während ihres Headliner-Gigs später am Abend blendeten Metallica außerdem während der ersten Töne von ‘Master Of Puppets’ die Szene aus der Serie ein.

Hier könnt ihr euch noch mal ansehen, wie ‘Master Of Puppets’ in ‘Stranger Things’ genutzt wurde:


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Stranger Things’: Staffel 4 but make it metal

Kürzlich erst ging die vierte Staffel der Science-Fiction-Mystery-Serie ‘Stranger Things’ an den Start. Passend und doch zu allem Verblüffen bargen die neuen Episoden nebst erzählerischen Sensationen ganz spezifische Erlebnisse für die Metal-Fangemeinde. Kate Bush: ‘Running Up That Hill’ im Killswitch Engage-Mashup Der 1985 erschienene Kate Bush-Hit ‘Running Up That Hill’ erlebte dank der aktuellen Staffel ein Revival der metallischen Art, das insbesondere Killswitch Engage-Fans hellhörig werden ließ. Aufgrund der geistreichen Idee des talentierten Musikers und YouTube-Stars Anthony Vincent sollte in Zusammenarbeit mit Jonathan Young ein Metalcore-Meisterwerk aus dem Kate Bush-Klassiker entstehen. Die taufrische Version des Songs zeichnet sich vor allem…
Weiterlesen
Zur Startseite