Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Microsoft trägt die Xbox One zu Grabe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Rad der Zeit dreht sich unaufhaltsam weiter und lässt sich nicht stoppen: In wenigen Monaten werden Xbox Series X und PlayStation 5 die aktuellen Konsolengenerationen von Microsoft und Sony beerben. Als erste Vorbereitung darauf hat Microsoft die Produktion zwei seiner Konsolen eingestellt.

Xbox One X jetzt bei Amazon.de bestellen

Nur noch ein Modell der Xbox One wird produziert

Microsoft hat offiziell bestätigt, dass zwei von drei Xbox-One-Modellen nicht mehr produziert werden. Das erste ist die Xbox One S All Digital, das Modell der Xbox One ohne physisches Laufwerk. Beim zweiten Modell handelt es sich um die Xbox One X, die derzeitige High-End-Version der Xbox. Lediglich die reguläre Xbox One S will Microsoft noch produzieren. Wer noch keine Microsoft-Konsole besitzt und auch nicht vorhat, so schnell zur kommenden Xbox Series X zu greifen, hat dann nicht mehr viel Auswahl.

Der Produktionsstopp ist aber noch lange kein Grund zur Panik, denn die Lager scheinen bisher noch gut gefüllt zu sein und so schnell muss man keinen Ausverkauf von Xbox One X und Xbox One S All Digital befürchten. Auf kurz oder lang werden aber beide Modelle vom Markt verschwinden. Wer also mit dem Gedanken spielt, sich eine der beiden Modelle zuzulegen, sollte nicht mehr zu lange zögern.

Dritte Xbox könnte kommen

Das zukünftige Line-up wird aber vermutlich nicht nur aus Xbox Series X und Xbox One S bestehen, denn schon länger halten sich hartnäckig Gerüchte, Microsoft arbeite noch an einer dritten Xbox, quasi einem abgespeckten Modell der Xbox Series X. Diese noch unbekannte Xbox soll Gerüchten zufolge günstiger sein als die Xbox Series X (die noch keinen offiziellen Preis hat) und könnte beispielsweise auf ein physisches Laufwerk verzichten oder auch eine kleinere Festplatte haben, um den Preis möglichst gering zu halten.

Neues Xbox-Event noch im Juli

Für den 23. Juli 2020 hat Microsoft außerdem mit dem „Xbox Games Showcase“ eine neue Online-Veranstaltung angekündigt, bei der kommende Spiele der Xbox Series X vorgestellt werden sollen. Eventuell gibt es dann auch weitere Infos zur Xbox Series X sowie einem potenziellen Ableger.

teilen
twittern
mailen
teilen
PlayStation 5 von Sony ist offiziell: Next-Gen ohne Preis

Die PlayStation 4 von Sony kam zwar bereits im November 2013 auf den Markt, ein Ende der aktuellen Konsolengeneration ist so schnell aber noch nicht in Sicht. Im September 2016 wurde die PlayStation 4 in einer kompakten Slim-Variante generalüberholt und mit der PlayStation 4 Pro gibt es seit November 2016 einen leistungsfähigeren Ableger der PS4, der vor allem eine bessere Grafik und höhere Leistung verspricht. Die PS4 Pro richtet sich vor allem an Spieler mit einem 4K-Fernseher. Update vom 12. Juni 2020 https://www.youtube.com/watch?v=RkC0l4iekYo PlayStation 5: Varianten Sony hat endlich die PlayStation 5 offiziell vorgestellt und von allen Seiten gezeigt. Und…
Weiterlesen
Zur Startseite