Toggle menu

Metal Hammer

Search

Mikael Åkerfeldt (Opeth): Seine Top Ten der Metal-Alben

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Das Rolling Stone Magazine hat den nächsten Kandidaten ihrer Top Ten Metal-Alben-Fragerunde veröffentlicht: Opeth-Frontmann Mikael Åkerfeldt. Der 1974 geborene Musiker erklärt seine teilweise durchaus ungewöhnlichen Favoriten durch sein Aufwachsen mit der NWOBHM sowie der Achtziger-Szene mit deutschen und US-Bands. “Die aktuelle Metal-Szene ist mir zu steril. Alles ist so glattpoliert und modern produziert, das passt irgendwie nicht zum Genre und interessiert mich nicht.”

Wenn Åkerfeldt Musik hört, ist ihm Individualität wichtig: “Ich bin immer auf der Suche nach Dingen, die ich noch nie gehört habe. Bands, die etwas Neues machen. Früher war das noch viel einfacher, jede Band hatte ihren ganz eigenen, individuellen Sound.”

Die Top Ten-Metal-Alben von Mikael Åkerfeldt:

10. Lucifer’s Friend WHERE THE GROUPIES KILLED THE BLUES
9. Deep Purple STORMBRINGER
8. Yngwie J. Malmsteen RISING FORCE
7. Entombed LEFT HAND PATH
6. King Diamond THEM
5. Morbid Angel ALTARS OF MADNESS
4. Led Zeppelin LED ZEPPELIN II
3. Rainbow RISING
2. Judas Priest SAD WINGS OF DESTINY
1. Black Sabbath SABBATH BLOODY SABBATH

Wer Mikaels Anmerkungen zu den Alben lesen möchte, sollte hier klicken.

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2017: Accept vs. Blind Guardian, Hammerfall, Alice Cooper, With Full Force, Matapaloz u.v.a.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen