Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Ministry: Das Glas ist halb voll

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das komplette Interview mit Al Jourgensen von Ministry findet ihr in der METAL HAMMER-Oktoberausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

***

Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

METAL HAMMER: Du hast dich schon immer eindeutig positioniert und prangerst seit Jahrzehnten in deiner Musik politische Missstände an. Woher nimmst du die Kraft dazu, mit Ministry weiterzumachen, während die Erde weiter vor die Hunde geht – glaubst du tatsächlich daran, dass eine bessere Welt möglich ist?

Al Jourgensen: Ja, ich bin ein „das Glas ist halb voll“-Typ. Ich sehe, dass einiges passiert, Elektroautos und neue Energiequellen, beispielsweise. Ich hoffe nur, dass diese Entwicklungen nicht zu spät kommen. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch furchtbare Dinge, etwa, was aus den Sozialen Netzwerken geworden ist. Sie richten nur Schaden an. Auch unser politisches System ist nicht mehr zeitgemäß und muss dringend überholt werden. Wir brauchen eine neue Verfassung in diesem Land und keine, die im 18. Jahrhundert geschrieben wurde, als die Leute noch Sklaven halten durften.

In anderen Ländern ist das ähnlich. Wir müssen einfach mit der Zeit gehen, und es gibt noch viel zu tun bis zur Utopie. Ich kann also verstehen, dass es wirkt, als sei das Glas halb leer – wir müssen bloß all die Faschisten loswerden. Was aktuell vielerorts passiert, ist keine Regierungspolitik, sondern Plutokratie, und hat Züge von Mafia-Familien: Orbán in Ungarn, Bolsonaro in Brasilien, Trump in Amerika, Putin in Russland… Wir müssen die Kleptokratie beenden und anfangen, das zu tun, was den Menschen zugutekommt. Ja, das Glas wirkt halb leer, aber ich bin hoffnungsvoll! Ich sehe, dass etwas passiert und hoffe, dass dieses Album zur Bewegung beitragen kann.

🛒  MORAL HYGIENE bei Amazon

MH: Wurdest du dafür, dass Rammstein das ‘Du hast’-Riff von dir geklaut haben, eigentlich in irgendeiner Form finanziell an ihrem Hit beteiligt?

AJ: (lacht) Nein, aber ich habe einmal Gratis-Tickets für ein Rammstein-Konzert bekommen. Ich schätze, das war meine Bezahlung – das ist aber auch in Ordnung so. Sie sind gute Menschen, und Kunst bedient sich nun mal an anderer Kunst. Einmal hat mich Billy Gibbons von ZZ Top zum Abendessen eingeladen, obwohl wir uns nicht kannten. Der Grund war, dass sie Drumsamples von uns geklaut hatten – mich dafür zum Essen einzuladen, fand ich einen ausgesprochen feinen Zug. Wir wiederum hatten unsere Drums für THE LAND OF RAPE AND HONEY von alten ZZ Top-Platten gesampelt. (lacht) So schließt sich der Kreis.

Das komplette Interview mit Al Jourgensen von Ministry findet ihr in der METAL HAMMER-Oktoberausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Lacuna Coil: Das Tourleben hält sie zusammen

Cristina Scabbia, Sängerin der italienischen Symphonic Metal-Band Lacuna Coil, erzählt Alicia Atout, dass ihr, so wie wahrscheinlich vielen Kollegen der Musikbranche, das Tourleben unglaublich fehlt. Während der Pandemie verbringt Scabbia ihre Zeit am liebsten mit Essen – Pizza, Pasta und Kartoffeln zählen für sie zu den ultimativen Favoriten. Nachdem sie inzwischen die verschiedensten Varianten durchhat, Pizzateig zuzubereiten, drängt es sie, Gerichte auch mal wieder auswärts zu genießen. Doch das ist selbstverständlich nicht der hauptsächliche Grund, der sie das Tourleben vermissen lässt. "Ich vermisse einfach das Reisen. Denn das Reisen beinhaltet alles – Fans treffen, Shows spielen, neue Kulturen entdecken, neue…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €