Toggle menu

Metal Hammer

Search

Mit neuer Leber zurück auf der Bühne: Mike IX Williams (EyeHateGod)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 14. April war EyeHateGod-Fronter Mike IX Williams nach offensichtlich sehr gut überstandener Lebertransplantation erstmals wieder auf der Bühne zu sehen – beim Berserker Fest in Pontiac, Michigan, und einen Tag später in der First Unitarian Church zu Philadelphia, Pennsylvania. Wie man in dem Fan-Video erleben kann, ist Williams selbst überglücklich, wieder performen zu können und beweist eindrücklich, dass er nahezu wieder ganz der Alte ist.

„Es war absolut seltsam, während meiner Reha Philip Anselmo (Pantera, Down) und Randy Blythe (Lamb Of God) als Sänger meiner verrückten Band zu sehen“, so Williams, der diese beiden für den Job ausgewählt hatte, da er die gemeinsame  Tour mit Discharged nicht canceln wollte. „EyeHateGod ist meine Band, ein Teil von mir, und wenn ich zu krank bin, teilzunehmen, möchte ich die Fans nicht enttäuschen – selbst wenn sie eine andere Version der Band sehen. Scheiße passiert, aber ich wollte EyeHateGod nicht zu einer Pause zwingen.“

EyeHateGod feiern 2018 ihr 30. Jubiläum – und nach Williams‘ Genese sowie der starken Darbietung bei den Konzerten könnten die US-Sludger wieder voll durchstarten.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wie es klingt, wenn 265 Motörhead-Songs auf einmal abgespielt werden

‘Everything Much Louder Than Everything Else’ ist Titel und Motto des Motörhead-Mixes zugleich: Der Soundcloud-Nutzer „Motörphonics“ hat 265 Songs übereinander gelegt und damit unsäglichen Krach produziert. Er bietet damit Stoff für einen neuen Wettbewerb, den wir hiermit ins Leben rufen wollen: Wer schafft es am längsten (oder gar die komplette sechseinhalb Minuten) diesen Lärm aus jedem Track der 22 Motörhead-Studioalben plus der ON PAROLE-Kollektion und den EPs BEER DRINKERS und ST. VALENTINE’S DAY MASSACRE zu ertragen? https://soundcloud.com/user-895849516/everything-much-louder-than-everything-else
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €