Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Motörhead-Konzerte nur verschoben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Motörhead mussten auf ihrer aktuellen Tour sowohl ihr Konzert in Berlin, als auch ihren für Samstag den 28. November geplanten Auftritt in Hamburg absagen. Gitarrist Phil Campbell ist erkrankt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Aber keine Panik: Die Konzerte werden schon bald nachgeholt.

In einer Videobotschaft auf Facebook richtete Schlagzeuger Mikkey Dee sich jetzt an die Motörhead-Fans. Er betont, dass die Konzerte in Hamburg und Berlin nur vorübergehend abgesagten worden. Phil Campbell soll sich bereits auf dem Weg der Genesung befinden. Der Auftritt in der Berliner Max-Schmeling-Halle wird am 11. Dezember 2015 und das Hamburg-Konzert am 9. Dezember nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Manowar behaupten: Hellfest-Gig nicht durch Band abgesagt

Manowar haben bekanntlich ihren für Freitag, den 21. Juni angesetzten Auftritt beim französischen Hellfest abgesagt - wenige Stunden, bevor sie auf die Bühne gehen sollten. Laut den Veranstaltern befanden sich Band und Crew auf dem Festivalgelände, hätten dieses aber wieder verlassen. "Das Konzert wird aus Gründen jenseits unseres Willens nicht stattfinden", schrieben die Organisatoren. Nun liefern Joey DeMaio und Co. eine eigene Erklärung dafür, warum die Show ins Wasser gefallen ist (siehe Posts unten). In einem ersten Post behaupteten Manowar zunächst: "Die Hellfest-Organisatoren haben unsere Anstrengungen, eine epische Show auf die Beine zu stellen, behindert. Ungeachtet dessen, was ihr hören…
Weiterlesen
Zur Startseite