Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Napalm Death: Laut Mark „Barney“ Greenway inszeniert Trump ein einziges Bühnenstück

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Napalm Death-Sänger Mark „Barney“ Greenway ist schon seit einigen Jahren in der Grindcore-Kapelle aus Birmingham am Werkeln. In einem aktuellen Interview mit The Bludgeoning-Podcast wurde der Musiker gefragt, ob es bei der derzeitigen politischen Lage leichter oder schwieriger sei, Musik zu machen. Darauf antwortete er:

„Ich kann nicht sagen, dass es schwieriger oder einfacher ist. Es ist das Gleiche. Ich weiß, es gibt eine Menge Dinge, die jetzt mit dem Trump-Phänomen ein wenig übertrieben sind. Alles neigt ein bisschen mehr zum Theatralischen. Aber es war nie wirklich anders gewesen. Man erinnere sich an die vergangenen Jahre zurück.

Ein einziges Theater

Trump ist ein bisschen dreister und affektierter. Das Ganze ist eigentlich wie ein Bühnenstück. Natürlich finde ich seine improvisierte Misachtung anderer Menschen gegenüber verdammt abscheulich, aber gleichzeitig kleidet das Ganze diese schauspielerische und unwirkliche Art.

Es ist fast eine Zerstreuung, weil es einen von den tatsächlichen Dingen ablenkt, wie ein Interessenkonflikt. Als ob er Präsident wäre und im Wesentlichen seine eigenen geschäftlichen Interessen damit vermischt sind. Und das ist es, was mich verblüfft: dass das allein noch nicht zur Amtsenthebungen geführt hat.“

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian verurteilt Trumps Angriff auf den Iran

Serj Tankian ist seit jeher ein eloquenter Kritiker der US-amerikanischen Außenpolitik. Nun hat sich der Frontmann von System Of A Down gegen die Ausschaltung von Qassem Soleimani ausgesprochen. Der Generalleutnant der iranischen Revolutionsgarde kam kürzlich durch einen Bombenangriff ums Leben, den US-Präsident Donald Trump angeordnet hatte - laut Kongress-Sprecherin Nancy Pelosi ohne den Kongress zuvor zu konsultieren. Serj Tankian legte nun in einem Tweet nahe, dass Trump den Bombenangriff vornehmlich angeordnet habe, um dadurch die Öffentlichkeit von seinem Amtsenthebungsverfahren abzulenken (siehe unten). So der System Of A Down-Sänger: "Einen Monat vor seinem Amtsenthebungsprozess im Senat und in einem Wahljahr trifft…
Weiterlesen
Zur Startseite