Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Neuer Anaal Nathrakh-Song im Stream + Infos zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anaal Nathrakh aus Birmingham infizieren die Massen im Herbst mit ihrem neuen Album DESIDERATUM, dem Nachfolger zu VANITAS (2012).

Die erste Single ‘Idol’ aus dem neuen Anaal Nathrakh-Album hört ihr hier:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Tracklist DESIDERATUM

01. Acheronta Movebimu

02. Monstrum In Animo

03. The One Thing Needful

04. A Firm Foundation Of Unyielding Despair

05. Desideratum

06. Idol

07. Sub Specie Aeterni (Of Maggots, And Humanity)

08. The Joystream

09. Rage And Red

10.Ita Mori

DESIDERATUM von Anaal Nathrakh erscheint am 28.10.2014.

Anaal Nathrakh – Kenny, zusammen mit Sänger David Hunt aka V.I.T.R.I.O.L. – bestehen aus einem einzigen Grund: als Soundtrack zum Armageddon, als akustische Essenz von Bosheit, Hass und Gewalt, um den wahren Geist des Kranken in musikalische Extreme zu führen. Seit ihrer Gründung 1999 hat sich das hinterhältige Duo den Ruf erarbeitet, all dies zu verkörpern. Mit sowohl Geschrei als auch klarem Gesang vor einem Hintergrund aus kontrolliertem Chaos, stellen Anaal Nathrakh nichts anderes als unverhohlene Verstörung dar.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Rock- und Metalfilme, die man gesehen haben muss

Kein Bock mehr auf olle Konzertfilme, aber trotzdem Lust auf Couch und Glotze? Wir stellen euch die besten Rock- und Metalfilme vor, die ihr euch definitiv angucken solltet. Bald gibt es dann auch eine Übersicht der besten Rock- und Metaldokus obendrauf. This Is Spinal Tap (Die Jungs von Spinal Tap, 1984) https://www.youtube.com/watch?v=z6F0VyKp4Ik Spinal Tap gibt es schon seit den 60ern. Erst spielten sie Beat, dann trugen sie Blumen im Haar und nun hüpfen die Jungs mit dem verdammt hohen Drummer-Verschleiß in Spandexhosen und mit toupiertem Haar über die Bühne. Der Werbefilmregisseur Marti DiBergi folgt den drei Chaoten mit seiner Kamera…
Weiterlesen
Zur Startseite