Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Neues Megadeth-Album: Mustaine lässt Bass neu einspielen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 09.07.2021:] Megadeth haben ihrer Ankündigung, die Bassspuren von Dave Ellefson für das kommende Studioalbum neu einspielen zu lassen, direkt Taten folgen lassen. Wie Bandboss Dave Mustaine in einem Cameo-Video für einen Fan verraten hat, seien die Bass-Parts alle fertig. Allerdings übt sich der Thrasher noch in Zurückhaltung darüber, wer denn nun die bereits von Ellefson eingetrümmerten Bassspuren neu aufgenommen hat und in dessen Fußstapfen bei dem Quartett treten wird.

„Ich höre, du bist im Augenblick ein ziemlich großer Fan unseres Songs ‘Fatal Illusion’“, sprach der Megadeth-Mastermind eine Anhängerin namens Tina und ihren Freund David an. „Das ist cool. Wir haben ein Stück namens ‘The Dogs Of Chernobyl’ auf der neuen Platte. Hinsichtlich der Aggression ist es sehr ähnlich wie ‘Fatal Illusion’. Daher hoffe ich, du magst das Lied, wenn du das neue Album kriegst. Es wird nicht lange dauern. Es geht nur noch darum, die Teile heute und morgen fertigzustellen, wenn ich nach Hause komme. Unsere Bass-Parts sind alle fertig. Und es wird nicht lange dauern.“


[Originalmeldung vom 18.06.2021:] Megadeth hatten bereits seit einiger Zeit an einem neuen Album gearbeitet — und waren dabei schon sehr weit fortgeschritten. Nun sollen jedoch einige Teile neu aufgenommen werden. Und zwar handelt es sich dabei um die Bassspuren von Dave Ellefson. Nach dessen Rauswurf infolge des Online-Sex-Skandals hat Bandchef Dave Mustaine nun in einem Interview angekündigt, den Bass neu einspielen zu lassen (siehe Video unten).

Dauerhafte Lösung

Der Megadeth-Mastermind sprach darüber in seiner „The Dave Mustaine Show“: „Ich möchte mich bei euch für all die freundlichen Worte und die Unterstützung bedanken, während wir uns für die nächste Tournee vorbereiten und weiterhin nach einem neuen Bassisten suchen. Wir machen Fortschritte. Das Album wird fertiggestellt. Und wir lassen jemanden in ein paar Wochen reinkommen, um die Bassspuren, die wir hatten, zu ersetzen. Das sollte relativ schnell gehen, denn die Person, mit der wir sprechen, ist ein herausragender Bassist. Und hoffentlich wird diese Sache nach der Aufnahme weitergehen. Oder wir finden jemanden vor der Aufnahme, der dann später unser dauerhafter Mann sein wird.“

Dave Ellefson hatte die Bassspuren für das nunmehr 16. Werk von Megadeth schon im Mai 2020 in einem Studio in Nashville eingespielt. Er war so zufrieden mit dem Ergebnis, dass er die musikalische Chemie zwischen ihm und Schlagzeuger Dirk Verbeuren mit dem Zusammenspiel von Bassist Geddy Lee und Drummer Neil Peart bei Rush verglich. „Ich finde, dass Dirk und ich auf dem neuen Album die gleichen Momente haben. Es ist Megadeth — es ist natürlich nicht Rush. Aber auf dem Feld dessen, was wir tun, gab es diese Momente, in denen ich mir einfach dachte: ‚Oh, mein Gott.'“

🛒  WARHEADS ON FOREHEADS VON MEGADETH JETZT BEI AMAZON HOLEN!
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica veröffentlichen ‘Enter Sandman’ als Single

Im Zuge der Neuveröffentlichung des ikonischen Black Album von Metallica am 10. September wollen die Herren Hetfield, Ulrich, Hammett und Trujillo die Stimmung bereits im Vorfeld ein wenig anheizen. Aus diesem Grund erscheint schon am 20. August mit ‘Enter Sandman’ einer der Hits der Platte exklusiv in Deutschland als physische Single. Das gute Stück gibt es in drei Varianten und kann ab sofort auf entersandman.metallica.de vorbestellt werden. Sammlerstücke Der Metallica-Klassiker basiert auf einem Riff aus der Feder von Gitarrist Kirk Hammett. Zum ersten Mal als Demo aufgenommen haben James Hetfield und Co. ‘Enter Sandman’ am 13. August 1990. Die Albumversion…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €