Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Nirvana vs Facebook: auch posthum noch zu anstößig?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

20 Jahre nach der Veröffentlichung von Nirvanas NEVERMIND-Album soll eine große Neu-Auflage kommen, die natürlich auch über Facebook beworben wird. Leider wurde das Bild sofort wieder entfernt, wie US-Medien berichten. Es handele sich um einen Verstoß gegen die Teilnahmebedinungen. Keine nackten Babies im sauberen Facebook:

„Facebook does not allow photos that attack an individual or group, or that contain nudity, drug use, violence or other violations of the Terms of Use.“

Jetzt hat sich laut weiterer Berichte auch Facebook selber zu Wort gemeldet. Sie hätten das Cover doch gar nicht zensiert:

„The photo on the cover of ‚Nevermind‘ album does not actually violate Facebook’s terms. Facebook does allow photos of naked children ‚that are clearly unable to stand on their own‘ in a non-sexual situation — so, in other words, babies. Why? Put it this way — if a parent wanted to share some photos of a newborn with their grandparents, we wouldn’t want them to not be able to share them on Facebook.“

Welche Seite hat jetzt Recht? Wurde das Cover erstmal verboten oder war alles nur ein Medien-Stunt? Jetzt ist es jedenfalls wieder online zu sehen. Für die Plattenfirma kommt die Geschichte natürlich genau richtig: so viel Gratis-Werbung für das kommende re-Release kann nicht schaden.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Sepultura: Max Cavalera hört keine Alben der Band

Max Cavalera und Sepultura gehen seit nunmehr beinahe drei Jahrzehnten getrennte Wege. In einem Interview mit Dr. Music sprach der ehemalige Frontmann nun darüber, dass er seit seinem Ausstieg kein Album der Band mehr gehört habe. Aus gutem Grund, wie er erklärte. Abstand halten „Die Leute sagen, wenn man mit seiner Frau Schluss macht und sie jemand anderen heiratet, geht man nicht auf Facebook und schaut nach, was bei ihr läuft. Man hält Abstand“, sagte Max. „Irgendwie fühle ich mich ähnlich. Ich habe demnach kein Interesse. Ich habe eine Menge Dinge, die mich beschäftigen. Natürlich ist das eine berechtigte Frage,…
Weiterlesen
Zur Startseite