Overkill + Destruction + Heathen live

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bang the head that doesn’t bang! Selten ist diese alte Thrash-Weisheit zutreffender gewesen, als bei dieser mächtigen Thrash-Tour.

Overkill und Destruction zeigen sich in bester Spiellaune, Heathen überraschen mit einem Gig der Oberliga.

Setlist Overkill:
The Green And Black
Rotten To The Core
Wrecking Crew
Infectious
Bring Me The Night
Bastard Nation
Hammerhead
Ironbound
Blood Money
Endless War
Hello From The Gutter
Give A Little
Necroshine
Old School
Deny The Cross
Elimination
Fuck You

Setlist Destruction:
Curse The Gods
Mad Butcher
Armageddonizer
Tears Of Blood
Thrash Till Overkill und Destruction zeigen sich in bester Spiellaune, Heathen überraschen mit einem Gig der Oberliga.

Setlist Overkill:
The Green And Black
Rotten To The Core
Wrecking Crew
Infectious
Bring Me The Night
Bastard Nation
Hammerhead
Ironbound
Blood Money
Endless War
Hello From The Gutter
Give A Little
Necroshine
Old School
Deny The Cross
Elimination
Fuck You

Setlist Destruction:
Curse The Gods
Mad Butcher
Armageddonizer
Tears Of Blood
Thrash Till Death
D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.
Bestial Invasion
Soulcollector
Hate Is My Fuel
Nailed To The Cross

Weitere Thrash-Konzert-Artikel:
+ Overkill und Destruction zeigen sich in bester Spiellaune, Heathen überraschen mit einem Gig der Oberliga.

Setlist Overkill:
The Green And Black
Rotten To The Core
Wrecking Crew
Infectious
Bring Me The Night
Bastard Nation
Hammerhead
Ironbound
Blood Money
Endless War
Hello From The Gutter
Give A Little
Necroshine
Old School
Deny The Cross
Elimination
Fuck You

Setlist Destruction:
Curse The Gods
Mad Butcher
Armageddonizer
Tears Of Blood
Thrash Till Death
D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.
Bestial Invasion
Soulcollector
Hate Is My Fuel
Nailed To The Cross

Weitere Thrash-Konzert-Artikel:
+ Kreator + Exodus + Death Angel + Suicidal Angels live in Hamburg
+ Annihilator live in Wörgl
+ Devildriver + 36 Crazyfists + Breed77 + Vengince live in Berlin

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator: Nichts als Liebe für Bassist Frédéric Leclercq

Obwohl Extreme Metal-Superbasser Frédéric Leclercq bereits seit 2019 zum scheppernden Sound-Geknüppel von Kreator beiträgt, scheint es Frontmann Mille Petrozza auch 2022 noch ein wichtiges Anliegen zu sein, die Zuneigung für seinen talentierten Kollegen zu betonen. Richtig so. Kürzlich sprach der Musiker nämlich mit Metal Roos über die Aufnahme des Bassisten in die Reihen der deutschen Thrash-Giganten. Bevor sich Leclercq Kreator angeschlossen hatte, wurde er bei den britischen Power-Metallern Dragonforce berühmt, mit denen er knapp 15 Jahre lang die Bühne teilte. „Frédéric ist ein absoluter Profi. Er ist sehr, sehr fokussiert. Er ist wahrscheinlich der beste Musiker in der Band, zusammen…
Weiterlesen
Zur Startseite