METAL HAMMER präsentiert: Parkway Drive

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die australischen Kraftpakete Parkway Drive haben sich in fast zwanzig aufreibenden Jahren und über sechs von Kritikern und Publikum gefeierten Studioalben (die in ihrer Heimat allesamt Goldstatus erreichten und in Deutschland teils über Monate in den Longplay-Charts verweilten), drei Dokumentationen, einem gefeierten Live-Album, rund einer Milliarde Streams und Tausenden von Konzerten vom Metal-Underdog zum Festival-Headliner entwickelt.

„Parkway Drive haben schon immer den Spagat zwischen Licht und Dunkelheit geschafft, und ‘Glitch’ ist da keine Ausnahme“, teilt die Band mit. „Klanglich wollten wir eine düstere, schwere und nervenaufreibende Reise kreieren, während wir gleichzeitig eine Melodie suchten, die sich in deinen Kopf eingräbt. Textlich beschäftigt sich der Song mit dem Phänomen des Nachtschreckens und der Schlaflähmung. Wir alle wissen, welche Macht unser Verstand besitzt, aber der wahre Terror manifestiert sich, wenn der Verstand mit all seinen Ängsten die physische Kontrolle über unseren Körper übernimmt. Die ,Funktionsstörung‘ im Gehirn, wo sich Alpträume und Realität kreuzen.“

🛒  DARKER STILL bei Amazon

Die Band wird im September und Oktober 2022 für eine ausgiebige Headliner-Arena-Tournee nach Europa und Großbritannien zurückkehren und ihren Status als eine der intensivsten Livebands des modernen Metal sicher weiter zementieren. Die Tournee beginnt am 9. September in Leipzig und endet einige Wochen später in Cardiff. Als Support haben Parkway Drive mit While She Sleeps aus Sheffield einen weiteren Hochkaräter an Bord.

Parkway Drive — Tour 2022

Support: While She Sleeps + Lorna Shore

  • 09.09. Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
  • 14.09. Frankfurt, Festhalle
  • 17.09. München, Olympiahalle
  • 18.09. A-Wien, Stadthalle
  • 20.09. Berlin, Velodrom
  • 21.09. Hamburg, Barclays Arena
  • 24.09. Dortmund, Westfalenhalle
  • 25.09. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Karten zur Tour unter www.metal-hammer.de/tickets. Bereits gekaufte Tickets für die neu angesetzten Shows bleiben gültig.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Architects: Sam Carter kritisiert Fan-Verhalten

Wie wir alle wissen, musste die britische Metalcore-Formation Architects im Jahr 2016 einen schwerwiegenden Verlust erleiden. Der langjährige Gitarrist und Keyboarder Tom Searle erlag damals den tödlichen Folgen seiner Krebserkrankung. Das tragische Ereignis hatte der derzeit höchst erfolgreichen Band einen ordentlichen Dämpfer versetzt und sich logischerweise auf den Fortlauf der Band-Historie ausgewirkt. Unter anderem soll Searles Tod dazu beigetragen haben, dass sich Architects musikalisch experimenteller ausprobierten – ein vollkommen „natürlicher Prozess“ laut Sam Carter. That escalated quickly „Josh und Dan sind jetzt unsere Haupt-Songwriter und wir drei arbeiten so hart daran, die Band in neue Richtungen zu treiben... Und ich…
Weiterlesen
Zur Startseite