Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Phil Demmel steigt bei Vio-Lence aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nun, da Kerry King sein Solodebüt angekündigt und die Mitglieder seiner Band bekanntgegeben hat, wissen wir, dass auch Phil Demmel mit von der Partie ist. Der ehemalige Machine Head-Gitarrist übernimmt bei der Gruppe des Ex-Slayer-Glatzkopfs die Soli. Diese Personalie soll aber in keinem direkten Zusammenhang damit stehen, dass Demmel just bei seiner Thrash Metal-Gruppe Vio-Lence ausgestiegen ist.

Auserzählt

So wird das anstehende Konzert am 11. Februar in São Paulo die letzte Show von Phil Demmel mit der Formation sein. „Das Timing ist angesichts der Kerry King-Neuigkeiten komisch“, gesteht der 56-Jährige ein. Sein Abschied von Vio-Lence habe sich jedoch schon länger angebahnt, wobei er es selbst nicht gecheckt habe. „Mein Status war für eine Weile nicht genauer definiert. […] Angesichts des jüngsten Zustands der Band und meinen Gefühlen diesbezüglich finde ich einfach, dass meine Zeit in der Band zu Ende ist. Ich werde mich immer mit Vio-Lence identifizieren. Perry [Strickland] und ich haben diese Band in der High School gegründet.“

Dennoch seien Phil Demmel und Frontmann Sean Killian nicht auf einer Wellenlänge. „Aber ich finde, ich passe bezüglich dessen, was das Ziel ist, nicht mehr hinein. Im Licht von ein paar kürzlichen Ereignissen sehe ich mich genötigt, den Schlussstrich zu ziehen.“ Nach den jüngsten Live-Terminen mit Vio-Lence und der LET THE WORLD BURN EP von 2022 fühle sich Demmel ausreichend verwirklicht. „Alles Weitere fühlt sich irgendwie gezwungen an. Ehrlich gesagt wollte ich vor dieser Tournee gar nicht mitfahren. Doch ich ziehe das durch, mache keinen Rückzieher. Aber ich denke, ich bin fertig hier. Ich glaube, ich habe das gemacht, was ich mit dieser Band machen wollte.“ 

🛒  SLAYER-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER Podcast Folge 73 mit Hiraes

Back In Black – das Metal-Update Eine Welt ohne Slayer ist möglich, aber sinnlos. Das denkt auch Kerry King und macht mit immer neuen Details zu seinem ersten Soloalbum heiß! Ozzy Osbourne dagegen denkt immer lauter über seinen Abschied nach. Steel Meets Steel – neue Alben im Härtetest Das Podcast-Duo nimmt sich diesmal diese neu erscheinenden Metal-Alben vor: The Gems PHOENIX Vitriol SUFFER & BECOME Madder Mortem OLD EYES, NEW HEART Any Given Day LIMITLESS Hörproben der neu erschienenen Alben und aller anderen Bands, die wir in unserem Podcast erwähnen, findet ihr in unserer METAL HAMMER Podcast Playlist auf Spotify.…
Weiterlesen
Zur Startseite