Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Kerry King kündigt Soloalbum FROM HELL I RISE an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Kerry King kündigt sein lange erwartetes erstes Solowerk an. Zuletzt gab es immer wieder Informationshappen hierzu, nun ist klar: Die Platte trägt den vielsagenden Titel FROM HELL I RISE und erscheint am 17. Mai über Reigning Phoenix Music. Doch damit nicht genug: Es gibt sogar schon den Vorabtrack ‘Idle Hands’ zu hören (siehe Video unten).

Über die frühesten Infos zum ersten Kerry King-Album nach dem Ende von Slayer hatten wir zuletzt im METAL HAMMER Podcast gesprochen:

Laut Pressemitteilung hätte das komplett von Kerry King allein komponierte Material auch für zwei Longplayer gereicht. Unterstützung bei FROM HELL I RISE erhielt der ehemalige Slayer-Gitarrist von Schlagzeuger Paul Bostaph, Bassist Kyle Sanders (Hellyeah) sowie Lead-Gitarrist Phil Demmel (ehemals Machine Head). Darüber hinaus konnte King Sänger Mark Osegueda von Death Angel als Frontmann gewinnen. Produziert hat das Erstlingsalbum Josh Wilbur (Korn, Lamb Of God, Avenged Sevenfold, Bad Religion). Eingetrümmert haben es die Thrasher größtenteils innerhalb von zwei Wochen in den Henson Studios von Los Angeles. Fertig ist die Scheibe seit Juni 2023.

Klare Vision

„Weißt du, ich wusste nicht, was ich denken sollte“, kommentiert Josh Wilbur. „Er ist Kerry King von Slayer, den ich schon millionenfach gehört habe. Er ist einfach präsent. Ich würde auch nicht sagen, dass Kerry ein übersteigertes Ego hat, aber er besitzt ein gesundes Selbstvertrauen, was eine gute Sache ist. Das ist auch genau das, was man sich unter einem Rockstar vorstellt und sich innerhalb einer Band wünscht. Er wirkt dabei nie wie ein Idiot oder böser Kerl. Aber er weiß genau, was er will, und redet nicht um den heißen Brei herum. Er sagt nicht einfach: ‚Das geht so nicht‘, sondern weiß genau, wie er die Sache haben will. Sehr direkt, aber immer mit dem erforderlichen Maß an Respekt und Können verbunden. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, mit Kerry zu arbeiten.“

🛒  SLAYER-SHIRT BEI AMAZON BESTELLEN!

Des Weiteren gibt Reigning Phoenix Music-Mitgründer Gerardo Martinez zu Protokoll: „Das gesamte RPM-Team freut sich gewaltig über die Arbeit mit Kerry King. An der Veröffentlichung seiner ersten Soloscheibe beteiligt zu sein, ist eine riesige Ehre für uns. Nachdem ich bereits an Slayers letztem Album REPENTLESS mitgearbeitet habe, kann ich mir nichts Besseres vorstellen als meinen Bruder auf seinem neuen musikalischen Abenteuer zu begleiten!“ Darüber hinaus lässt der glatzköpfige Musiker selbst noch wissen: „Selbst mit einem komplett fertigen Album in den Händen habe ich noch enorm viele Songs in der Hinterhand, die es fertigzustellen gilt. Hier weiß ich, was ich zu tun habe… Erstens Musik, zweitens Metal. Das ist seit 40 Jahren ein Teil meines Lebens und ich bin noch lange nicht fertig.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King gibt Star-Produzent für Solodebüt bekannt

Slayer-Fans dürften bereits ganz heiß sein auf das erste Album der neuen Band von Kerry King. Und je mehr Interviews der Gitarrist gibt, desto mehr Details sickern durch. Zuletzt stufte der Glatzkopf die Platte als "Erweiterung von Slayer" ein. Nun hat der 59-Jährige ausgeplaudert, welcher Produzent sich um den Sound gekümmert hat. 100 Prozent Kerry King So handelt es sich hierbei um keinen Geringeren als Josh Wilbur, der bereits unter anderem für Lamb Of God, Gojira, Korn, Trivium, Avenged Sevenfold, Megadeth und Parkway Drive gearbeitet hat. "Der Produzent ist Josh Wilbur", offenbarte Kerry King im Interview mit Consequence. "Es ist das…
Weiterlesen
Zur Startseite