Pukkelpop: wieder Tote nach Sturm bei einem Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2011 scheint kein gutes Jahr für Festivals zu sein. Während die letzten Jahre trotz Wind und Wetter fast immer alles gut ging, sind jetzt schon wieder nach einem Unwetter diverse Aufbauten eingestürzt und haben Menschenleben gekostet.

Beim Pukkelpop in Belgien brach Bühnen-Equipment, Türme und ein Zelt ein, ein Baum wurde ebenfalls umgeworfen. Von den einstürzenden Gegenständen wurden auch Menschen getroffen, fünf starben, mehr als 70 wurden verletzt. Insgesamt waren 60.000 Gäste beim Pukkelpop.

Festival-Organisator Chokri Mahassine wird mit den Worten zitiert, dass das Festival erstmal gestoppt werden müsse um genau festzustallen, wie die Lage eigentlich sei.

Beim Pukkelpop spielten unter anderem Deftones, Bullet For My Valentine, Bring Me The Horizon, Suicidial Tendencies, Apocalyptica und Within Temptation.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Inferno 2023: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Inferno Festival Datum 06.04. bis 09.04.2023 Veranstaltungsort Das Inferno Festival 2023 wird in Oslo in den Locations Rockefeller, John Dee (beide im gleichen Gebäude) und Kniven Bar (Møllergata 32, 0179 Oslo; Einlass ab 20 Jahren, Passkontrolle!) stattfinden. Adresse: Torggata 16 NO-0181 Oslo www.rockefeller.no Preise & Tickets 4-Tages-Tickets (ca. 227 Euro) und Tages-Tickets (ca. 91 Euro) via Ticketmaster oder paypal könnt ihr hier bestellen.   Bands Alle Acts in alphabetischer Reihenfolge: Afsky Cannibal Corpse Dark Funeral Darvaza Djevel Dwaal Harakiri For The Sky Lili Mork Mutilated Tyrant Nekromantheon Nervosa Odium Refrain Svalbard Sakis Tolis Uada Vredehammer Running Order…
Weiterlesen
Zur Startseite