Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Rabeneltern lassen Kind wegen eines Godflesh-Konzerts allein

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein texanisches Ehepaar wurde festgenommen und wegen Kindesgefährdung angeklagt, nachdem sie ihre elfjährige Tochter für zwei Tage allein gelassen hatten. Grund dafür war ein Konzert von Godflesh, das zu der Zeit im weit entfernten Michigan stattfand.

Detroit Metro Times berichtete, dass die Behörden am Donnerstag, dem 23. August, auf die Situation aufmerksam wurden, nachdem die Großtante des verlassenen Kindes der Polizei mitteilte, dass das Mädchen seit Mittwochmorgen allein zu Hause war. 

Die Beamten fanden das Kind, wie es versuchte sich allein etwas zu essen zu kochen. Die Mutter gab später an, dass sie ihre Schwester gebeten habe, während ihrer Abwesenheit nach ihrer Tochter zu sehen. Das Kind behauptet jedoch, dass es davon nichts gewusst hätte. Im Falle einer Verurteilung könnte dem Paar bis zu zwanzig Jahren Gefängnis drohen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
[Classic] Saitenhieb: "Was mir bei Konzerten auf den Sack geht"

Es gab und gibt schon immer Dinge, die einem den gepflegten Konzertgenuss ordentlich verhageln können. Als da wären: mieser Sound, schlechte Sicht, das Wetter, Bier zu teuer/zu warm, Band scheiße und so weiter und so fort. Alles Dinge, für die der Fan wenig bis nichts kann. In den letzten Jahren jedoch kommt es immer wieder vor, dass einen das Mit-Publikum irritiert bis verärgert. Nachdem sich Kollege Strater seinerzeit die kickboxenden "Söhne von Mr. Myagi" vorgeknöpft hat, widmen wir uns heute in unserer kleinen Reihe "Was mir bei Konzerten auf den Sack geht" zwei weiteren Spezies. (Die im übrigen nicht mal…
Weiterlesen
Zur Startseite