Toggle menu

Metal Hammer

Search

Alice Cooper Welcome 2 My Nightmare

Hard Rock, Universal 14 Songs / 75:14 Min. / 23.09.2011

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Universal

Rock-Methusalem Alice Cooper hat sich mit WELCOME 2 MY NIGHTMARE nur das zweibeste Werk seiner Karriere für eine Fortsetzungsgeschichte herausgepickt, der Klassiker bleibt BILLION DOLLAR BABIES. Aber das 75er NIGHTMARE-Opus war Coopers erste Soloscheibe, ein Konzeptalbum mit wirrem Gedankengut und dazu passenden Songs. Inhaltlich macht der Querverweis also Sinn, zumal mit Denis Dunaway, Michael Bruce und Neal Smith drei Originalmitglieder mit an Bord sind und Cooper mit Bob Ezrin und Desmond Child  wieder einmal zwei der verlässlichsten Hit-Komponisten der Szene verpflichtet hat. Das Ergebnis fällt erwartungsgemäß aus: Metal gibt es nur am Rande, dafür viel Rock, aber auch Pop, Disco, Rockabilly, Skiffle und – nennen wir es mal so – cineastisch-theatralische Soundtracks.

Die größte Überraschung ist Rap-Sternchen Ke$ha als Gast in dem an Michael Jackson erinnernden Elektro-Rocker ´What Baby Wants`, einem selbst für den vielseitigen Cooper gewagten Experiment. Textlich-thematisch ist NIGHTMARE 2 ähnlich skurril wie die Vorlage, hat jedoch – so der Meister – mehr Humor. Albträume mit Humor? Mhm, muss ja mächtig gruselig sein!? Egal: Auch ohne Schockeffekte und stilistischer Eindeutigkeit ist dies als Gesamtkonzept der wahre Alice!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Havok :: CONFORMICIDE

Warpath :: BULLETS FOR A DESERT SESSION

Kreator :: GODS OF VIOLENCE

Testament :: BROTHERHOOD OF THE SNAKE

Desaster :: THE OATH OF AN IRON RITUAL

Slayer :: REPENTLESS

Soulfly :: Archangel

Dew-Scented :: INTERMINATION

The Outside :: Dawn Of The Deaf

Bio-Cancer :: TORMENTING THE INNOCENT

Dr. Living Dead :: CRUSH THE SUBLIME GODS

Angelus Apartida :: HIDDEN EVOLUTION

Sylosis :: DORMANT HEART

Cripper :: Hyena

Alice Cooper :: Raise The Dead - Live from Wacken

Suicidal Angels :: Bloodbath

Necrodeath :: Idiosyncrasy

Anthrax :: Worship Music

Skeletonwitch :: Forever Abomination

Evile :: Five Serpent’s Teeth

Revocation :: Chaos Of Forms

Machine Head :: Unto The Locust

Chimaira :: The Age Of Hell

H.O.S. :: The Beginning

Legen Beltza :: Need To Suffer

Soulfly :: Dark Ages

Flotsam And Jetsam :: The Cold

SUCK :: BIS(S) ZUM ERFOLG

Legion Of The Damned :: Descent Into Chaos

The Haunted VERSUS Review

Kottak ROCK N ROLL FOREVER Review

Wednesday 13 SKELETONS Review

Deathchain DEATH ETERNAL Review

Dogma SOUND THERAPY Review

SSS THE DIVIDING LINE Review

Toxic Holocaust AN OVERDOSE OF DEATH ... Review

Gojira THE WAY OF ALL FLESH Review

Sylosis CONCLUSION OF AN AGE Review

Tankard :: Vol(l)ume 14

The Haunted :: Unseen

Six Reasons To Kill :: Architects Of Perfection

Lemmy :: The Movie

Die Knappen :: Auf Kohlen geboren

Suicidal Angels DEAD AGAIN Review

Ancient Dome PERCEPTION OF THIS WORLD Review

Black Country Communion BLACK COUNTRYCOMMUNION Review

Alice Cooper :: Theatre Of Death - Live At Hammersmith 2009

The Crown DOOMSDAY KING Review

Revocation EXISTENCE IS FUTILE Review

Incite THE SLAUGHTER Review

Annihilator :: Live At Maters Of Rock DVD

Guns N' Roses :: Chinese Democracy

Evile INFECTED NATIONS Review

Testament :: Live In Eindhoven '87

Drone JUGGERNAUT Review

Tardy Brothers BLOODLINE Review

Dimension Zero HE WHO SHALL NOT BLEED Review

LEGION OF THE DAMNED :: Feel The Blade


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alice Cooper hat (doch keinen) Todespakt mit seiner Frau

Alice Cooper hat mit einer extrem romantischen Aussage Aufsehen erregt. Doch offenbar wurden seine Worte aus dem Zusammenhang gerissen.

Rick Rubin: Slayer haben den Black Metal erfunden

Falsch informiert oder nur ein Versprecher? Star-Produzent Rick Rubin schrieb den Thrashern von Slayer kürzlich die Erfindung des Black Metal zu.

Die besten Thrash-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

teilen
twittern
mailen
teilen
Alice Cooper hat (doch keinen) Todespakt mit seiner Frau

Alice Cooper hat unfreiwillig Schlagzeilen mit einer Aussage über das Lebensende von ihm und seiner Frau Sheryl Goddard gemacht. Beide hätten demnach eine Art Abmachung, wonach beide gemeinsam aus dem Leben scheiden würden. Doch laut Cooper seien seine Sätze aus dem Zusammenhang gerissen worden. Es gebe keinen Todespakt, beide hätten einen Lebenspakt. Doch der Reihe nach... Im Interview mit der Zeitung "The Mirror" sagte Alice Cooper: "Wir haben einen Pakt geschlossen - es gibt keinen Weg, ohne einander zu überleben. Ich könnte ohne sie nicht leben. Wir haben immer gesagt, dass es nie eine Zeit geben wird, in der einer von…
Weiterlesen
Zur Startseite