Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Bad Religion The Dissent Of Man

Hardcore, Epitaph 15 Songs / 42:58 Min. / 24.09.2011

7.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Epitaph

Ein Wunder ist geschehen: Bad Religion kehren zu dem zurück, was sie so großartig und so populär gemacht hat. THE DISSENT OF MAN nimmt sich die besten Zutaten der Über-Alben SUFFER (1988), NO CONTROL (1989) und AGAINST THE GRAIN (1990) und Bad Religion tun so, als sei Nichts gewesen. Das neue Album lässt den Schlager-Punk der letzten Jahre vergessen, und auch die Fan-unfreundliche, schlimm anbiedernde Campino-Kollaboration ‘Raise Your Voice’.

Die Punks um Sänger Greg Graffin mögen zwar gealtert sein, doch rein musikalisch ist THE DISSENT OF MAN die reinste Frischzellenkur. Da muss man zweimal hinhören, um es zu glauben. Hier regieren kurze, schnelle Punk-Songs mit vielen „Oohs“ und „Aahs“, Mitsing-Chöre, zuckersüße Melodien und kurzweilige Gitarrensoli. ‘Wrong Way Kids’, ‘The Day The Earth Stalled’, ‘Meeting Of The Minds’ – das sind Einschläge im Sekundentakt und lässt das über die Jahre geschundene Herz eines jeden Bad Religion-Fans der ersten Stunde in die Luft springen.

Natürlich geht es mit Songs wie ‘Cyanide’, ‘Ad Hominem’ oder ‘I Won’t Say Anything’ auch besinnlicher und ruhiger zu Werke, aber vor der Gesamtleistung von THE DISSENT OF MAN muss ich mich verneigen. Das Beste: Greg Graffin läuft rein textlich endlich mal wieder zur Höchstform auf – sozialkritisch, intelligent und eloquent. Genial.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bad Religion :: Christmas Songs

Judas Priest :: Epitaph

Bad Religion :: True North


ÄHNLICHE ARTIKEL

Metal-Weihnachtsalben: Harte Feier

Damit ihr auch dieses Jahr in die richtige Stimmung kommt, hat METAL HAMMER die besten, bedeutendsten und obskursten Alben zusammengestellt.

METAL HAMMER WEEKLY WARFARE #023: Bring Me The Horizon vs. Bad Religion, Corey Taylor vs. Handys, Flotsam & Jetsam verkaufen Marihuana

Folge 23 unserer News im Video-Format. METAL HAMMER WEEKLY WARFARE, mit allem was die Metal-Welt bewegt und einem Trommel-Solo. Maximum Metal!

Bad Religion Vs. Bring Me The Horizon: Streit über peinliche Backstage-Vorschriften

Bad Religion: 1; Bring Me The Horizon: 0.

teilen
twittern
mailen
teilen
Studiengänge für Heavy-Metal-Fans: Willkommen im Vorlesungssaal

(Mindestens) ein Problem verbindet alle Metal-Fans: Die wenigsten Studiengänge, Ausbildungen und später Berufsfelder können etwas mit dem Genre und der Kultur des Heavy Metal anfangen. Von Musikwissenschaftler*innen lange genug ignoriert, scheint dieser Umstand langsam aber sicher ein Ende zu nehmen. Es gibt immer mehr Programme an Hochschulen und Universitäten, die auf ein Leben als Musiker*in vorbereiten oder gar Forschung in der kleinen Disziplin der „Metal Music Studies“ fördern. Im Folgenden stellen wir einige Möglichkeiten vor, wie ihr euer Lieblingsgenre mit eurer beruflichen Laufbahn verknüpfen könnt. Dieser Beitrag ersetzt selbstverständlich keine Studienberatung und soll stattdessen vielmehr neue Ideen und Perspektiven eröffnen.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €