Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Baest NECRO SAPIENS

Death Metal, Century Media/Sony (10 Songs / VÖ: 5.3.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Unter den vielen aktuellen Death Metal-Newcomern konnten die 2015 gegründeten Baest bereits den begehrten Job als Anheizer für ihre Label-Kollegen Entombed (A.D.) einheimsen und sich Genrefans damit im perfekten Rahmen vorstellen. Das dritte Album des konstant besetzten Quintetts beginnt mit Schmiedegeräuschen und verbreitet beschwingt riffenden, tief gestimmten Old School-Death Metal mit durchdringend tiefen Growls bei wechselhafter Geschwindigkeit. Dabei reißen hauptsächlich schnellere Phasen wie große Teile des Titel-Tracks oder ‘Meathook Massacre’ mit, vermitteln verhaltenere Passagen aber ein stetes Gefühl der Unsicherheit und Bedrohung (etwa das verzerrte ‘Abattoir’).

🛒  NECRO SAPIENS bei Amazon

Das mächtig stampfende ‘Czar’ bindet eine von düsteren Chören evozierte sakrale Atmosphäre ein, während ‘Towers Of Suffocation’ mit seiner undurchdringbaren Dichte fasziniert. Obgleich Baest nicht viel auf offenkundige Hits geben, tut sich NECRO SAPIENS in seiner Gesamtheit als starkes, kontinuierlich in Atem haltendes Bollwerk hervor – empfehlenswert besonders für Todesfreunde, die mehr auf verschlingende Tiefe als Hochgeschwindigkeitshymnen stehen.


Tierisch tödlich: Baest halten die Old School-Flagge in den Wind, da stürmt und wütet es standesgemäß. Wer eine knallharte Nackenmassage braucht, wird hier fündig und darf sich zurücklehnen. Petra Schurer (5 Punkte)

Auf ihrem neuen Album NECRO SAPIENS rücken die dänischen Baest noch ein Stückchen näher an ihre Vorbilder Morbid Angel (zu Hochzeiten) heran, was absolut als Kompliment gemeint ist. Denn auch der Truppe aus Kopenhagen gelingt es einmal mehr, anspruchsvolle und gleichzeitig verflucht eingängige Songs zu komponieren. Einzig der Rausschmeißer ‘Sea Of Vomit’ hätte vielleicht ein klein wenig delikater betitelt werden können. Marc Halupczok (5 Punkte)

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford: Der Mensch im Gott

Das komplette Interview mit Rob Halford findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Aprilausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Wir haben uns ausführlich mit dem Metal God über…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €