Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Bobaflex Anything That Moves

Heavy Rock, Eternal Sound/Membran (16 Songs / VÖ: erschienen)

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bobaflex sind der Fleisch gewordene Alptraum für alle Scheuklappendenker. Wie ungeniert diese US-Amis zwischen breitbeinigem Heavy Rock, traditionsbewussten Siebzigern und neumetallischen Einflüssen lavieren, dürfte den Gralshütern die steifgebügelten Kragen platzen lassen. Genau diese lässige Attitüde zeichnet auch das neue Album ANYTHING THAT MOVES aus.

Aerosmith, Black Label Society, Kid Rock, Black Stone Cherry, Bon Jovi, Drowning Pool, AC/DC, Guns N’ Roses oder Godsmack sind nur einige Namen, die einem während dieser überaus spaßigen Stunde Hirnsausen verpassen. Aber: Was zählt die Geisteshaltung ohne stichhaltiges Material? Eben. Nichts. Und hier spielen Bobaflex ihre ganz großen Trümpfe aus. Kaum ein Chorus, der vor dem inneren Auge nicht die großen Scheinwerfer und Pyros zündet: Das ist US-amerikanischer Stadion-Rock in Perfektion, dargeboten mit einer inneren Gleichmut, die den wilden Achtzigern zu eigen war.

Für einige Ohren wird die Produktion merkwürdig unfett anmuten, dabei haben sich Bobaflex lediglich dafür entschieden, die Lebendigkeit ihrer Lieder nicht der Perfektion zu opfern. Und das passt perfekt. Der Hörspaß tropft bei ANYTHING THAT MOVES förmlich aus den Boxen. Von dieser Sorte Bands sollte es viel mehr geben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Raging Speedhorn :: LOST RITUAL

Stepfather Fred :: DUMMIES, DOLLS & MASTERS

Black Stone Cherry :: KENTUCKY


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Metal-Videos der Woche vom 17.07. u.a. mit Amorphis, Pyogenesis, Dragonforce, Bobaflex, Miss May I, Black Space Riders u.v.a.

Seht euch die Metal-Videos der Woche an. Diesmal u.a. mit Pyogenesis, Amorphis, Bobaflex, Black Space Riders, Heldmaschine, Miss May I, Memphis May Fire u.v.a.

Die neuen Metal-Alben am 17.07 mit Powerwolf, The Exploding Eyes Orchestra, Bobaflex u.v.a.

Die Metal-Neuerscheinungen der Woche mit Powerwolf, The Exploding Eyes Orchestra, Bobaflex u.v.a.

Bobaflex: Video-Premiere zu ‘Mama (Don't Take My Drugs Away)’

Die US Nu-Rocker Bobaflex veröffentlichen heute ihr neues Album ANYTHING THAT MOVES. Seht hier die Video-Premiere zum Song ‘Mama (Don't Take My Drugs Away).

teilen
twittern
mailen
teilen
Wir erklären Jazzcore: Diese Bands reißen Grenzen ein

Ja, was ist eigentlich Jazzcore? Er ist getrieben und verspielt, ekstatisch und extrem. Unvorhersehbare Wechsel in Stil, Tempo und Dynamik sind charakteristisch, ebenso das im Metal und Hardcore eher untypische, dafür im Jazz heimische Saxofon. Jazzcore ist vieles – aber vor allem eines: rücksichtslos. Musikerinnen und Musiker des Jazzcore halten wenig von Normen, noch weniger von Schubladendenken. Und das macht ihre Musik mutig. Immer wieder bricht einer aus, reißt eine andere etwas ein. Jazzcore lässt sich nur schwer in Worte packen. Im Folgenden ein Versuch – zu Hilfe eilen fünf beispiellose Bands. No Means No: Auf dem Kopf Weil sie…
Weiterlesen
Zur Startseite