Toggle menu

Metal Hammer

Search

Carnal Tomb ABHORRENT VENERATION

Death Metal, Testimony/Soulfood (7 Songs / VÖ: 26.7.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Carnal Tomb lieben das Boss-HM-2-Pedal. So weit, so – zumindest im Old School-Death Metal-Sektor – normal. Carnal Tomb lieben aber auch Abwechslung. Dank dieser Tugend positionierten sich die Berliner bereits auf ihrem 2016er-Debüt ROTTEN REMAINS oberhalb des Einheitsbreis. Ein Eindruck, den ABHORRENT VENERATION festigt: Ohne das Rad auch nur annähernd neu zu erfinden, reihen Sänger/Bassist Corpse Ripper, Sänger/Gitarrist Cryptic Tormentor, Gitarrist Goat Eviscerator und Schlagzeuger Vomitchrist – ja, Carnal Tomb lieben auch Gruselklischees –(Schweden-)Riffs, infernales Geprügel, dicke Grooves, morbide Soli und fiese Grunzereien so aneinander, dass Beine und Denkvorrichtung insbesondere in der ersten Albumhälfte permanent mitwippen.

ABHORRENT VENERATION bei Amazon

‘Putrid Fumes’ entpuppt sich auf Anhieb als perfekter Eröffner. Das Titelstück mutiert vom Banger zum Inferno, um im Finale mit weinenden Leads in einen Doomer überzugehen. ‘Cryptic Nebula’ löscht Geknüppel mit atmosphärischen Instrumental-Passagen ab. ‘Dissonant Incubation’ überrascht als laaangsam durch Funeral-Gefilde schippernder Runterzieher mit zermarternden Rhythmen und Schreien aus dem (Neurosis-)Geisteskrankenkerker. Obwohl sich zwischendurch – nicht zuletzt aufgrund meist sechs- bis siebenminütiger Song-Spielzeiten – einige Längen breitmachen, gehört ABHORRENT VENERATION definitiv auf die Einkaufsliste all jener, die sich von Grave und Vomitory wecken lassen, um mit Bloodbath und Vallenfyre einzuschlafen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Können digitale Spiele bald weiterverkauft werden?

Spiele auf CD, DVD oder Blu-ray sind vor allem deshalb beliebt, weil sie sich in der Regel problemlos weiterverkaufen lassen. Nur die wenigsten Gamer zocken Spiele wirklich mehrmals durch und da bietet es sich nur an, durch den Weiterverkauf Platz im Regal zu schaffen und so den Geldbeutel wieder zu füllen. Wer Spiele hingegen rein digital bei Steam oder im PlayStation Store kauft, schaut hingegen in die Röhre. Denn digitale Spiele sind fest mit dem jeweiligen Account verknüpft, ein Weiterverkauf ist nicht möglich. Viele Gamer prangern diesen Umstand schon seit Jahren an und jetzt bekommen sie auch Rückendeckung von einem…
Weiterlesen
Zur Startseite