Toggle menu

Metal Hammer

Search

Cattle Decapitation DEATH ATLAS

Death Metal, Metal Blade/Sony (14 Songs / VÖ: 29.11.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sie sind die Greta Thunberg des extremen Metal: Cattle Decapitation wettern auch auf DEATH ATLAS erneut gegen die Selbstsucht der Menschheit. Was kümmert uns das Morgen, lieber jetzt den Planeten zerstören. Krasserweise haben sie dabei sogar prophetische Qualitäten bewiesen: Das Cover zeigt den Sensenmann, der die brennende Erde durchs Weltall schleift – und sie sieht aus wie die Luftaufnahmen der brasilianischen Waldbrände, die uns gerade geschockt haben…

DEATH ATLAS bei Amazon

Harte Worte brauchen harten Sound, daher ist DEATH ATLAS ansprechend aufrüttelnd ausgefallen. Das Brutalitätsniveau ist zwar im Verlauf der Jahre gesunken, dafür aber das Gespür für Arrangements deutlich gestiegen: ‘One Day Closer To The End Of The World’ etwa spannt galant den Bogen zwischen hackigem Brutal Death, Midtempo-Bang-Groove und epischem, beinahe proggigem Flair. Like.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Eisbrecher

Der nächste November wird eiskalt. Die Münchener Erfolgs-Rocker Eisbrecher haben für 2020 nämlich bereits jede Menge neue Konzerttermine bekanntgegeben. Nachdem die Band bereits im Frühjahr in Europa unterwegs sein wird, peilen die NDH-Musiker anschließend zehn Städte in Deutschland an und nehmen zum Schluss noch Kurs auf Österreich. Die Tournee geschieht im Rahmen des achten Studioalbums, das sich derzeit in der Entstehungsphase befindet und noch vor Tourstart veröffentlicht werden wird. Im Gepäck werden sich demnach jede Menge neue Songs befinden. Als Support sind die Nürnberger Schattenmann mit an Bord. Der Trupp veröffentlichte seine aktuelle Platte EPIDEMIE in diesem Jahr. Eisbrecher dazu:…
Weiterlesen
Zur Startseite