Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Children Of Bodom HEXED

Melodic Death, Nuclear Blast/Warner (11 Songs / VÖ: 8.3.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Dass Children Of Bodom mittlerweile einige Jährchen auf dem Buckel haben, erkennt man auch an der inzwischen zweistelligen Anzahl ihrer Albumveröffentlichungen. Wie gewohnt setzt sich der Sensenmann auch für HEXED aufs Cover – dieses Mal ganz in lila. Ohne großes Vorspiel legen die Finnen los und schrammeln sogleich über ihr Musikkarrierealter hinweg. ‘This Road’ macht bereits großen Spaß und versprüht gewohnt optimistische Gitarrenfunken. Neben den sehr schnellen Nummern überzeugen vor allem rhythmisch durchdachtere Tracks, wie beispielsweise ‘Under Grass And Clover’ und ‘Hecate’s Nightmare’, die mit gezieltem Friemeleinsatz daherkommen und zeigen: Einige gute Ideen hat Alexi Laiho wohl noch zu verpulvern.

HEXED bei Amazon

Mit ‘Knuckleduster’ sitzt die größte Nummer am Schluss und verbreitet Nostalgie. Kein Wunder – der Song wurde immerhin bereits für ARE YOU DEAD YET? (2005) geschrieben, fand aber nur auf der TRASHED, LOST & STRUNGOUT EP-Veröffentlichung (2004) Platz. Obgleich es musikalisch kaum groß was zu meckern gibt, fehlt speziell für Langzeit-Fans noch das entscheidende i-Tüpfelchen. Einen Song wie ‘Downfall’ wird es wohl nicht noch mal geben. Das ist aber auch völlig okay!

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Fakten über In Extremo

In diesem Jahr feiern In Extremo Silberhochzeit. Aus gegebenem Anlass erscheint das 13. Studioalbum KOMPASS ZUR SONNE und wird mit etwas Verzögerung bei der anstehenden Tour zelebriert. Grund genug, das eigene Wissen um die Mittelalter-Rock-Urgesteine etwas zu erweitern und euch mit Fakten zu füttern. 1. Die Zeit vor In Extremo 1992 gründete Sänger Michael "Das letzte Einhorn" Rhein zusammen mit Mike Paulenz alias Teufel und einem dritten Musiker (mit Künstlernamen Bo) die Gaukler-Truppe Pullarius Furcillo. Nach dem Tod von Bo traten Rhein und Teufel noch bis Ende 1995 als Duo weiter auf, ehe Teufel zu Corvus Corax zurückkehrte und 1997…
Weiterlesen
Zur Startseite