Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Deep Purple WHOOSH!

Hard Rock , Ear/Edel (13 Songs / VÖ: 7.8.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Es wäre wirklich jammerschade gewesen, wenn Deep Purple – wie Band-intern zunächst wohl diskutiert – mit INFINITE (2017) ihre Albumkarriere beendet hätten. Zum Glück konnten sich die scheinbar ewig jungen, besser gesagt: unverwüstlichen Ian Gillan, Ian Paice und Roger Glover mit ihren „jüngeren“ Kollegen Don Airey und Steve Morse auf ein uneingeschränktes Weitermachen einigen. Man munkelt, Gitarrist Morse sei diesbezüglich zwar skeptisch gewesen, doch ausgerechnet er ist der entscheidende Faktor, dass mit WHOOSH! ein weiteres wunderbares Hard Rock-Album gelungen ist. Natürlich sind die wilden Zeiten mit brennenden Verstärkern und fliegenden Bierbechern (Blackmore lässt grüßen) endgültig vorbei, auch musikalisch. Stattdessen regieren unendlich große künstlerische Erfahrung, gepaart mit dem Ohr – und feinen Händchen – für geschmackvolle Tunes zwischen Tanzbein und Tiefgang.

WHOOSH! bei Amazon

Hinzu kommt ein einzigartiger Bandsound aus Morses virtuoser Fingertechnik, Aireys breitbeinigen Hammondorgel-Riffs und Gillans narrativem Gesangsstil, den man nicht nachahmen kann und der einem immer wieder reinstes Adrenalin in die Muskulatur injiziert. Insbesondere dann, wenn die Band nach diversen kompositorischen Leckerlis plötzlich mitten im Album, ohne Vorwarnung und jenseits aller altersbedingter Wehwehchen, mit ‘What The What’ und ‘The Long Way Round’ hemmungslos und wie zu besten Zeiten einfach abrockt. Kein Zweifel – für Deep Purple anno 2020 gilt mehr denn je: Wer kann, der kann!

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Motörhead-Review: BASTARDS (1993)

*** MOTÖRHEAD-Wochen bei METAL HAMMER! Wir feiern 40 Jahre ACE OF SPADES mit vier einzigartigen Picture Discs: Sichert euch jetzt die einzigartigen 7“-Vinyle, exklusiv mit dem Magazin unter www.metal-hammer.de/motorhead! ***  Um schnelle musikalische Antworten waren Motörhead nie verlegen – und das sogar zu Zeiten, als händeringend eine neue Plattenfirma gesucht werden musste. BASTARDS markiert den Anfang der Kooperation von Motörhead mit Howard Benson, die sich insgesamt über vier Alben erstreckte ("Normalerweise machen wir nur zwei Platten in Serie mit einem Produzenten. Wir nutzen sie ab", so Lemmy). Mikkey Dee war nicht nur ein verlässlicherer Drummer als sein legendärer Vorgänger Philthy…
Weiterlesen
Zur Startseite