Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Die Apokalyptischen Reiter THE DIVINE HORSEMEN

Alternative Metal, Nuclear Blast/RTD (15 Songs / VÖ: 2.7.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Apokalyptischen Reiter waren schon immer für eine Überraschung gut und um einen künstlerischen Ansatz nie verlegen. Bevor sie einen Nachfolger ihres Hammeralbums DER ROTE REITER (2017) vorlegen, machen sie sich nochmals den Kopf frei und lassen ihrem kreativen Fluss allen Lauf: THE DIVINE HORSEMEN ist kein Album im klassischen Sinne, sondern ein Destillat aus einer zwei Tage andauernden Jam­session – 80 von über 500 aufgenommenen Minuten fanden einen Weg auf diese Doppel-CD (beziehungsweise Doppelvinylscheibe). Von Proberaumgerumpel aber keine Spur: Produziert von Heaven Shall Burn-Gitarrist Alexander Dietz entfalten die 15 Tracks ihren einzigartigen Zauber.

🛒  THE DIVINE HORSEMEN bei Amazon

Stilistisch bewegt sich die Band dabei zwischen Reiter-typischem Modern (‘Amma Guru’), Sepultura-artigem Tribal (‘Tiki’) und Melodic Black Metal (‘Ymir’), aber auch Blues (‘Children Of Mother Night’) und reinrassigem, psychedelischem Prog (‘Duir’). Das Spontane und Improvisierte steht den Nummern groß ins Gesicht geschrieben, und trotzdem entfalten sich – mal innerhalb von drei, mal von zwölf Minuten – immer wieder individuelle und mitreißende Songs, die unverkennbar nach den Apokalyptischen Reitern und manchmal sogar vertraut klingen (‘Salus’, ‘Wa He Gu Ru’). Kein Easy-Listening, kein Hit-Album, sondern ein grundehrlicher und kreativ völlig freidrehender Werkstattblick, den so nicht jede Band hervorbringen kann – spannendes Kleinod.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: neues Video von Rammstein inspiriert

Iron Maiden haben bekanntlich jüngst mit ‘The Writing On The Wall’ einen frischen Song inklusive Video (siehe unten) veröffentlicht und mit SENJUTSU ihr neues Studioalbum für den 3. September angekündigt. Der aufwändig inszenierte Clip ist offenbar von keiner geringeren Band als Rammstein inspiriert, wie Sänger Bruce Dickinson nun in einem Interview mit Kerrang! verraten hat. Genauer gesagt hat den Frontmann der epische Kurzfilm zum Track ‘Deutschland’ angestachelt (siehe ebenfalls unten). Episches Iron Maiden-Statement "Ich habe zu Rod [Smallwood, Manager von Iron Maiden -- Anm.d.A.] gesagt: Hast du das Video zu ‘Deutschland’ von Rammstein gesehen?", erinnert sich Dickinson. "Das ist für…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €