Drottnar MONOLITH

Black Metal, Endtime/Alive (12 Songs / VÖ: 8.2.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

„Wir machen jetzt auch Black Metal, aber in gut“ – dieser im traditionell sehr christlichen Norwegen zu erwartende Ansatz im Angesicht des circa zweiterfolgreichsten Musikexports des Landes hat eher selten zu musikalischen Glanztaten geführt. Zu den wenigen Qualitätsnamen mit dem Siegel des Herrn gehören Drottnar, die sich schlauerweise eher am Industrial-nahen Rand der Szene bewegen, wo die Konkurrenz der Forkenschwinger überschaubarer ist (The Kovenant, jemand?).

🛒  MONOLITH bei Amazon

Das Ganze gibt ihrem Sound einen etwas angestaubten Nuller Jahre-Charme, aber das ist nichts, was mit anständigem Songwriting nicht wettzumachen wäre. Die Produktion von MONOLITH ist leider gewöhnungsbedürftig, alles wirkt auch bei massiver Lautstärke etwas verwaschen, wie in Watte verpackt, was den lebendigen Grooves und fein anrollenden, wogenden Riffs die Inbrunst nimmt. Aber man spürt, wie Drottnar hier versuchen, jeden Song zu einem Treffer zu machen – kein Wunder, ist MONOLITH doch eine um drei neue Songs ergänzte Compilation von drei gleichnamigen, durchnummerierten EPs, die in den letzten zwei Jahren einzeln veröffentlicht wurden. Vom sakralen, sperrigen ‘Aphelion’ über die immer wieder spürbaren Satyricon-Einflüsse (etwa ‘Subterranean Sun’) bis zum Kopf-an-die-Wand-Gehämmer von ‘Antivolition’ gibt es hier viel zu mögen. 

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Nikki Sixx feiert 23 Jahre Alkoholabstinenz

Nikki Sixx hat seit mittlerweile 23 Jahren keinen Alkohol mehr angerührt. Dies gab der 64-jährige Mötley Crüe-Bassist in den Sozialen Medien bekannt. "Ich habe es ein paar Mal probiert, doch ich war noch nicht bereit, komplett vor meiner Sucht zu kapitulieren. Heute bin ich so glücklich wie noch nie in meinem Leben. Danke an jene, die mir von ihrer Erfahrung berichtet haben, um mir den einfachen Prozess des Loslassens verstehen zu helfen. Nichts macht mich glücklicher, als Leute zu sehen, die die Hoffnung verloren haben, aber sich selbst finden und nicht nur ihre Leben, sondern auch das ihrer Familie verändern."…
Weiterlesen
Zur Startseite