Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Ereb Altor THE END Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Multi-Instrumentalist Mats und Sänger Ragnar sind Doom-Fans unter den Namen Crister Olsson sowie Daniel Bryntse bekannt, denn beide musizieren bei Isole. Interessanterweise existieren Ereb Altor bereits seit 1990, und dennoch serviert das Duo nach BY HONOUR aus dem Jahr 2008 mit THE END erst das zweite Album.

Ereb Altor wurden in den Kritiken zu BY HONOUR oft und gerne mit Vergleichen zu Bathory oder Doomsword konfrontiert, was absolut Sinn macht. Die ausladenden Songs bauen sich langsam, fast träge auf und explodieren nur selten. Ereb Altor setzen vielmehr auf eine entspannte Gesamt-Atmosphäre, zu der die Chöre, das akzentuierte Gitarrenspiel und die epischen Melodien beitragen.

Leider schleichen sich dabei kleine Längen ein, die den positiven Eindruck stören. Ab und an ein harscher Break oder hier und da eine überraschende Wendung hätten Wunder bewirken können. Dann wären vielleicht noch mehr Höhepunkte wie das schön dramatische ‘Myrding’, das todtraurige ‘A New But Past Day’ oder das hypnotische ‘Final War The End Part III’ drin gewesen. Interessante Scheibe, der es am letzten Willen fehlt.

Detlef Dengler

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der April-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lost Shade :: Rückkehr Nach Asgard

Bathory :: Under The Sign Of The Black Mark


ÄHNLICHE ARTIKEL

Das Metal-Jahr 1991: Mehr als nur schwarz

In der Rückschau auf 1991 lässt sich feststellen, dass damals noch viel mehr guter Hard Rock und Metal erschienen ist als „nur“ Metallicas schwarzes Album.

Endlich 30: Diese Alben feiern in diesem Jahr rundes Jubiläum

Metaller wissen um die zeitlose Anziehungskraft ihres Genres. Das Jahr 1990 bildet keine Ausnahme und brachte einige Klassiker-Alben heraus, die dieses Jahr 30. Jubiläum feiern.

Quorthon/Bathory: Ein Schelm der Böses erdachte

Am 7. Juni wurde QUORTHON tot in seiner Stockholmer Wohnung aufgefunden. Der 39-jährige Musiker, der mit seiner Band BATHORY Metal-Geschichte schrieb und als einer der Mitbegründer des Black Metal gilt, starb an Herzversagen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das Metal-Jahr 1991: Mehr als nur schwarz

Die komplette Liste der 91 wichtigsten Alben des Jahres 1991 findet ihr in der METAL HAMMER-Augustausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Wir küren wir als Anhang zur…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €