Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Feuerschwanz 10 JAHRE FEUERSCHWANZ – LIVE

Mittelalter-Rock, F.A.M.E./Sony 130 Min./ VÖ: erschienen

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Met, Miezen und eine durchgeknallte Anhängerschar gehören zu Feuerschwanz wie Helene Fischer in die Träume diverser Frührentner. Das große Problem: Auf den Studioalben ist leider kein Platz für derartige Alleinstellungsmerkmale. Die Lösung: Eine Live-DVD muss her! Und welcher Anlass eignet sich für dieses audiovisuelle Integrationsprojekt besser als das zehnte Band-Jubiläum? Eben!

So präsentiert sich das ausverkaufte E-Werk in bester Heimspielstimmung, die Gästeliste von Vito C. (J.B.O.) bis Thomas Lindner (Schandmaul) prominent besetzt, und des Hauptmanns wilder Haufen in einer Spiellaune, die kaum Grenzen kennt. Zwar hätte das Endergebnis noch eine Kamera mehr oder eine offensivere Mikroabmischung vertragen – einige interessante Blickwinkel sowie die hervorragende Publikumsinteraktion sorgen aber dennoch für wohliges „Mittendrin statt nur dabei“-Gefühl.

Weitere Hauptdarsteller: Einige fast band-historische Insider-Überraschungen und ein mit unzähligen Gimmicks verfeinertes Best-of-Programm der simpel gestrickten Gassenhauer. Da dem niemals endenden Gelage noch eine Audio-CD und der Downloadcode für ein Feuerschwanz-Hörspiel (!) beiliegen, kann dieses All-Inclusive-Paket ohne Spielmanns­tränen an jedes Fan-Herz gelegt werden.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Feuerschwanz :: Sex is Muss

Tanzwut :: FREITAG DER 13.

Feuerschwanz :: Auf's Leben


ÄHNLICHE ARTIKEL

Subway To Sally: Digitale Eisheilige Nacht 2020

Subway To Sally zelebrieren ihre Jahresabschlusstradition Eisheilige Nacht dieses Jahr via Streaming-Konzert "Back To Lindenpark".

Feuerschwanz: Hart wie das Leben

Wie es Feuerschwanz gelingt, sich vom Image der Spaß-Band zu lösen ohne ihre metvernichtende Seite zu verleugnen, verraten sie im Interview.

METAL HAMMER präsentiert: Feuerschwanz

Der Festivalsommer fällt aus. Doch man kann sich schon auf Tourneen im neuen Jahr freuen. Zum Beispiel auf Feuerschwanz im Januar und Februar 2021.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rubriken im November: Silenoz (Dimmu Borgir) auf der Couch

Couch mit Silenoz (Dimmu Borgir, Insidious Disease): Was war der skurrilste Job, den du jemals ausgeübt hast? Skurril war es nicht wirklich. Ich habe ein Jahr lang als Assistent in einem Hort gearbeitet, in dem Kinder nach der Schule betreut wurden. Dabei konnte ich viel lernen, auch über mich selbst: zum Beispiel, wie viel Kind noch immer in mir steckt. Wen würdest du als dein Idol bezeichnen? Aus welchem Grund? Ich versuche, niemanden als idealisieren. Aber es gibt natürlich Musiker und Songwriter, die ich bewundere. Wenn ich aber einen Menschen nennen müsste, dann wäre das mein verstorbener Großvater, weil er…
Weiterlesen
Zur Startseite