Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Frozen Soul CRYPT OF ICE

Death Metal, Century Media/Sony (10 Songs / VÖ: 8.1.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Tief gestimmte Gitarren, dass die Saiten nur so schlabbern, Beats, die tief in die Magengrube dreschen, wogende Riffs, die den Rücken in die Knie zwingen: Willkommen in der Welt von Frozen Soul. Hört man CRYPT OF ICE zum ersten Mal, würde man die Texaner in der Generation 45+ vermuten, denn ihr Sound ist alte Todes­schule – und zwar eine recht ausgewogene Mischung aus europäischer und US-amerikanischer Tradition.

🛒  CRYPT OF ICE bei Amazon

Der Bolt Thrower-Panzer metert voran (‘Arctic Stranglehold’), aber auch die nervenzerfetzend schleppende Dunkelheit von Morbid Angel hat ihr Ehrenplätzchen gefunden (‘Hand Of Vengeance’). Auch schräge Parts finden sich hier und da, wie in Teilen von ‘Merciless’. Doch weitgehend bieten die fünf Debütanten fäusteballenden Death Metal, der gnadenlos wild zuprügelt und damit genau zur aktuellen (und meiner persönlichen) Stimmung passt.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Redaktionscharts 2020: Dominik Winter

Die besten Alben 2020: Heaven Shall Burn OF TRUTH & SACRIFICE Paradise Lost OBSIDIAN Hatebreed WEIGHT OF THE FALSE SELF Cro-Mags IN THE BEGINNING Year Of The Knife INTERNAL INCARCERATION Buried Alive DEATH WILL FIND YOU (EP) Ancst ABOLITIONIST Lamb Of God LAMB OF GOD Long Distance Calling HOW DO WE WANT TO LIVE? Lifetaker NIGHT INTRUDER Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite