Toggle menu

Metal Hammer

Search

Gloryful CULT OF SEDNA

Heavy Metal       , Massacre/Soulfood (11 Songs / VÖ: 18.1.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

„The hordes of chaos are ready to attack“, verkünden die Gelsenkirchener Gloryful zu Beginn ihres vierten Studioalbums CULT OF SEDNA – und diese Ansage darf durchaus ernst genommen werden: Eingerahmt von zwei stimmungsvollen Instrumentals brettert das Quintett mit voller Wucht, hohem Tempo und der Stimme am Anschlag dahin, bindet hingebungsvolle Riffs und Melodien sowie wuchtige Gangshouts ein (pompös: ‘Brothers In Arms’) und schmiedet daraus eine durchschlagende Heavy Metal-Melange, die nicht nur Trveheimer verzücken wird.

CULT OF SEDNA bei Amazon

Großartige Highspeed-Kompositionen wie ‘The Hunt’ (Anspieltipp) oder das ballernde ‘The Sacrifice’ machen derart Laune, dass ein zurückgenommenes Midtempo-Stück wie ‘True ’Till Death’ dagegen fast generisch wirkt. Die überpathetische Manowar-Hommage ‘When Union Calls On Me’ bietet hingegen großes Unterhaltungspotenzial und dürfte live bierselig zelebriert werden. Apropos: Wer sich nach diesem fetzigen Album von Gloryfuls spielerischen Qualitäten überzeugen möchte, kann dies ab Mitte Januar bei der Tournee mit Brainstorm und Mob Rules tun.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne geht es besser und "atmet alleine"

Ein Blick in Kalender zeigt: Am heutigen 13. Februar hätten Ozzy Osbourne und Judas Priest in München spielen sollen. Doch die gemeinsame Europatournee musste bekanntlich abgesagt werden. Der "Prinz der Dunkelheit" schlug sich mit einer heftigen Grippe herum, die sich zu einer schweren Infektion der oberen Atemwege ausgeweitet hatte. Ozzy checkte sogar ins Krankenhaus ein. Nun geht es ihm besser und er "atmet alleine", wie seine Frau Sharon verrät. In ihrer eigenen TV-Show "The Talk" sagte Sharon zudem, dass Ozzy Osbourne nicht mehr auf der Intensivstation sei. "Ihm geht es gut, wirklich. Und ich möchte noch ein riesiges Danke an…
Weiterlesen
Zur Startseite