Toggle menu

Metal Hammer

Search

AC/DC Iron Man 2

Hard Rock, Sony Music 15 Songs / 63:16 Min / VÖ: 16.04.2010

teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Sony Music

Bevor es zu Missverständnissen kommt und unser aller Hoffnungen gen Himmel schießen wie Salven aus den Kanonen während ‘For Those About To Rock’: Bei IRON MAN 2 handelt es sich nicht um ein neues AC/DC-Album, sondern um den Soundtrack zur gleichnamigen Marvel-Comics-Verfilmung, für den die beste Rock-Band der Welt 15 bereits bekannte Songs zur Verfügung gestellt hat.

Das bedeutet: Unentdeckte Schätzchen brauchen Fan und Fänin hier nicht zu suchen, sieht man mal von ‘Cold Hearted Man’ ab, das auf der CD-Version von POWERAGE (1978) fehlt und erst bei der BACKTRACKS-Box (2009) zu digitalen Ehren kam. Immerhin würde nur die Hälfte der übrigen Tracks auf Greatest Hits-Kopplungen der Band auftauchen, wenn es solche gäbe, also Standards wie ‘Back In Black’ oder ‘Highway To Hell’. Der Rest besteht aus selten gehörten Schätzchen wie ‘Guns For Hire’ vom zu Unrecht geschmähten FLICK OF THE SWITCH (1983), ‘Evil Walks’, ‘Rock’n’Roll Damnation’, ‘If You Want Blood (You Got It)’ oder ‘Have A Drink On Me’, quer durch die Geschichte unserer Helden.

Das ist zwar eine feine Sache, aber IRON MAN 2 braucht der AC/DC-Sammler trotzdem nicht. Zumal es für Schwarzeneggers „Last Action Hero“ mit ‘Big Gun’ wenigstens ein neues Stück gab, beim Film-Soundtrack WHO MADE WHO zum Stephen-King-Streifen „Maximum Overdrive“ sogar drei…

teilen
twittern
mailen
teilen
Cover-Artworks nach H.R. Giger

Weiterlesen
Zur Startseite