Toggle menu

Metal Hammer

Search

Heavysaurus ROCK’N’RARRR

Rock, Europa/Sony (11 Songs / VÖ: 18.5.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Idee, Menschen zwischen drei und zehn Jahren die Rock- und Metal-Musik spielerisch näherzubringen, kann aufgrund der kulturellen Voraussetzungen eigentlich nur aus Nordeuropa kommen. Der ehemalige Thunderstone-Drummer Mirka Rantanen sah bei seinem fünfjährigen Sohn eine wachsende Begeisterung für harte Musik und gründete eine Dino-Band, um die Inhalte kindgerecht vermitteln zu können. Mittlerweile sind Hevisaurus in Finnland Kulturgut, wurden mit dem höchsten Musikpreis ausgezeichnet, die Alben verkaufen sich wie blöd – und die Idee expandiert nun auch nach Deutschland.

Die Vorlagen, die mitunter auf Kinderlieder wie ‘Drei Chinesen mit dem Kontrabass’ zurückgreifen, wurden logischerweise ins Deutsche übersetzt (‘Kaugummi ist mega’, ‘Schatzsuche’, ‘Dinos spielen’, ‘The Chain’, ‘Raumschiff Juranoid’) und von Frontmann Michael Voss (unter anderem Michael Schenker’s Temple Of Rock) eingesungen. Geblieben ist der Ansatz, „die kleinen Rocker zum Tanzen, Singen und Headbangen zu bringen“.

Die Rahmenhandlung bildet ein Hörspiel, in dem die Protagonisten (zum Beispiel Frontmann Mr. Heavysaurus, Keyboarder Milli Pilli oder Gitarrist Riffi Raffi) bei den Aufnahmen im Studio präsentiert werden. Musikalisch wird man an Steel Panther und AC/DC erinnert, sprich: Es handelt sich um eine fundierte, elegante Heranführung an das Thema. Quasi die ‘Die Sendung mit der Maus’-Version von Gwar. Die ‘Löwenzahn’-Variante von Lordi. Oder das Headbanger-Update zu Volker Rosin. Bildungsauftrag erfüllt.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Bohemian Rhapsody’ mit Essstäbchen auf Akustikgitarre

Ihr wollt euch mal wieder vorkommen wie im falschen Film? Bitte sehr: Wir hätten da was für euch. Es handelt sich um den Queen-Hit ‘Bohemian Rhapsody’ in neuem Gewand. Ein Youtuber von den Philippinen namens Ralph Jay Triumfo hat das musikalische Epos auf seiner Akustik-Gitarre gecovert. Mit Essstäbchen. Ihr fragt euch bestimmt (wie Freddie Mercury im Song): "Is this the real life? Is this just fantasy?" Die Antwort: Es ist wahr, Ralph Jay Triumfo hat es wirklich getan. Und zwar auf äußerst eigenwillige Weise. Das dürfte schon allein wegen den als eine Art Plektrum verwendeten Essstäbchen klar sein. Doch der Gitarrist hat das…
Weiterlesen
Zur Startseite