Hexed PAGANS RISING

Symphonic Metal, Vicisolum (10 Songs / VÖ: 30.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Nach NETHERWORLD bringen die schwedischen Symphonic-Metaller Hexed nun ihr zweites Studio­album auf den Markt. Im Fokus steht dabei kraftvoller weiblicher Gesang über breiten und zum Teil tonnenschweren Instrumenten – man höre den langsamen, ternären Rhythmus in ‘Dark Storm’, der so dunkel daherkommt, wie es der Titel verspricht. Das Ganze wird außerdem mit einem ausgiebigen symphonischen Synthie geschmückt und nicht zuletzt den tiefen Growls als Gegenpol zum klaren Gesang (mischt sich bereits sehr gut im Opener ‘Pagans Rising’). Grundsätzlich macht die Truppe ihre Sache gut: Die Songs klingen allesamt energisch, wobei insbesondere ‘Stigma Diabolo’ mit seiner einprägsamen Melodie überzeugt; live könnte sich dieses Stück als mitsingbare Hymne entpuppen.

🛒  PAGANS RISING bei Amazon

Auch besagte Stimme von Sängerin Tina Gunnarsson muss gewürdigt werden: in den hohen Melodien zieht sie ebenso mit wie in den härteren Parts, wo sie wütend und rau klingt (wirksam vor allem im Halftime-Zwischen-Part von ‘Repentance’). Trotz dieser Pluspunkte bleibt zu erwähnen, dass man ebendiese Kombination schon häufig gehört hat. Hexed wissen ihr Handwerk gut einzusetzen – neu oder gar erfinderisch ist es leider nicht. Den üblichen Schemata ein bisschen mehr zu entfliehen, hier und da noch weiter zu experimentieren, würde ihre Musik hervorheben. Dennoch ein rundes Album, das einen Nachfolger verdient.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Deshalb hat Andy Thomas Black Crown Initiate verlassen

Black Crown Initiate-Gründer Andy Thomas trennte sich zu Beginn des Jahres von seinem langjährigen Band-Projekt. Seither befindet sich der Musiker mit Rivers Of Nihil auf Tour, bei denen er allerdings (noch) nicht als festes Mitglied verzeichnet ist. Während eines Interviews bei dem Vox & Hops-Podcast klärte Thomas endlich auf, wie es zu dem Bruch mit Black Crown Initiate gekommen war, der sich aus Fan-Perspektive absolut unerwartet ereignet hatte. Dabei erklärte er, dass er weiterhin eng mit Frontmann James Dorton befreundet wäre. Ebenso würde es sich mit Bassist Nick Shaw verhalten, der der Band allerdings auch dieses Jahr den Rücken kehrte.…
Weiterlesen
Zur Startseite