Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Joe Bonamassa ROYAL TEA

Blues Rock, Mascot/RTD (10 Songs / VÖ: 23.10.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Rein bezüglich der kulinarisch cleveren Titelwortspielfreudigkeiten ist ROYAL TEA ein passendes Pendant zu Mastodons MEDIUM RARITIES. Dabei geht es auf Bonamassas 14. Album natürlich weniger naturgewaltig als bei den Sludge-Proggern aus Atlanta zu, sondern geschniegelter und Gentleman-hafter. Als Aufnahmeort wählten Bonamassa und Langzeit-Produktions-Intimus Kevin Shirley (Iron Maiden, Black ­Country Communion) diesmal die legendären Abbey Road Studios – nicht die einzige Referenz an den britischen Blues-Adel der Sechziger und dessen Protagonisten wie John Mayall, Eric Clapton oder Rory Gallagher.

🛒  ROYAL TEA bei Amazon

Mit prominenter Unterstützung von Bernie Marsden (Whitesnake, UFO) als Co-Autor, Cream-Texter Pete Brown sowie Musikprogrammmoderator und Pianist Jools Holland hat der New Yorker ­Gitarrist und Sänger sein bislang ­britischstes Album eingespielt, auch wenn ‘Beyond The Silence’, das ­swingende ‘Lonely Boy’ oder das Americana-­hafte ‘Savannah’ zum Album­ende stilistisch etwas aus der feinen englischen Art schlagen. Aber allein der Auftakt mit dem gewaltigen Türöffner-Epos ‘When One Door Opens’ oder ‘Why Does It Take So Long To Say Goodbye’ lässt Erinnerungen an The Moody Blues oder Procul Harum aufkommen.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Heavy Metal Hitchhiker’: Neue Metal-Comedy-Serie

Die ersten Folgen von ‘Heavy Metal Hitchhiker’ sind online. Lasst euch gut von Mitch unterhalten! Die weiteren Episoden folgen täglich. https://www.youtube.com/watch?v=KhTDOfbioZk https://www.youtube.com/watch?v=eT6qaONUD1I   [Meldung vom 08.04.2021] In einer Tankstelle am Arsch der Welt arbeitet Metal-Fan Mitch. Eines Tages findet er zufällig eine Gitarre, die seiner absoluten Lieblings-Band Rägr gehört. Kurzerhand beschließt er, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Roadie zu werden. Um die gefundene Axt pünktlich zum Headliner-Konzert von Rägr zu bringen, hat er zehn Stunden Zeit, die 247 Kilometer zum Zielort reisen. Aber pleite und ohne fahrbaren Untersatz ist er dazu gezwungen, zu trampen. Und dies führt…
Weiterlesen
Zur Startseite